Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Zimmer von Ryo Kazama

Nach unten 
AutorNachricht
Kenji Kazama
The next Generation of Swordnin
The next Generation of Swordnin
avatar

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25

Charakter der Figur
Rang: Oinin
Alter: 18
Chakranaturen: Suiton, Fuuton

BeitragThema: Zimmer von Ryo Kazama   Di 24 Jan 2012, 07:53

Das Zimmer von Ryo, dem ehemaligen Swordnin befindet sich fast schon am Dachboden des Haupthauses. Es ist sehr Karg eingerichtet und eher Dunkel. Kein Ort wo sich ein Normaler Mensch wohl fühlen wurde. Besonders die letzten Jahre verbrachte der alte Mann viel hier oben. Weil er nicht mehr in der Lage war die Treppen hoch und runter zu steigen. Zwar wurde ihn oft ein Zimmer unten angeboten doch er lehnte immer ab. Grund dafür ist eine Versteckte Tür, die zu einen weiteren Raum führt. Von diesem wissen aber nur die Clanoberhäupte und dessen Frauen.
Nach oben Nach unten
Kenji Kazama
The next Generation of Swordnin
The next Generation of Swordnin
avatar

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25

Charakter der Figur
Rang: Oinin
Alter: 18
Chakranaturen: Suiton, Fuuton

BeitragThema: Re: Zimmer von Ryo Kazama   Di 24 Jan 2012, 08:28

cf Garten

Nur sehr langsam kam Kenji die Treppen hinauf zu den alten Mann. Er war nicht gerne hier. Warum war einfach zu erklären. Sein Großvater war sein erstes großes Idol gewesen. Immer stark und ein Exelenter Schwertkämpfer. Kenji kannte nur zwei andere Männer die an diese Stärke heran kamen. Da wäre zum einen sein Vater. Etwas das er erst seit kurzen bemerkt hatte. Früher fehlte ihn wohl das Auge dafür um zu bewerten wer wirklich gut mit einer Klinge umging und dann Saitou auch wenn er dies nie zugeben wurde. Als er dann vor der Zimmertür angekommen war Klopfte Kenji kurz an während Saitou nebenihn erschien aber nichts sagte. Nach einen schwachen herein trat Kenji in den Raum und ging zu den alten Mann, der gebrechlich in seinen Bett lag. Er sah schrecklich ausgezehrt an. Lange wurde er wohl nicht mehr leben. "Es ist schön dich zu sehen mein Junge", sagte er gefolgt von einen Hustenanfall. Nachdem er sich dann beruhigte hatte sah er auch kurz zu Saitou und sein Blick wurde ernster. "Auch schon dich zu sehen," Nach einen kurzen Moment der verwirrung fiel Kenji dann ein, dass ja alle Clanoberhäupte Saitou sehen konnte und nicht nur er. "Wie lief deine Mission?" Fragte er nun und Kenjis Blick wanderte kurz zum Boden. Sollte er ihn die Wahrheit sagen? Lange leben wurde er nicht mehr und so könnte er wenigens sterben mit der gewissheit das alles in Ordnung war. "Sie lief fantastisch." Der alte Mann aber schüttelte nur den Kopf und sah zur Decke. "Du warst schon immer ein schrecklicher Lügner. Aber mir fehlt die Zeit und Kraft mich darüber aufzuregen. Versprich mir nur auf deine Vorgesetzte zu hören. Tori-san versteht das System bei weiten besser als du." Kenji den langsam die Trauer zu überwältigen drohte nickte nur kurz. Er wollte nicht, dass sein Großvater jetzt seine Schwäche sah. Dieser aber schien andere Pläne zu haben. "Ich muss dir was wichtiges erzählen also sie mich an", kam es nun im deutlichen Befehlston auch wenn dieser eher schwächlich klang. Kenji jedenfalls zwang sich nun dazu den alten Mann anzusehen und dieser redete auch gleich weiter. "Dein Vater wird den Clan weiter leiten das wissen wir beide, aber er wird es nicht lange tun. Ich vertraue ihn und weiß das er es gut machen wird. Er wird aber nie glücklich damit sein. Er ist nicht der richtige für diese Aufgabe. Du aber schon und das ist mir seit deiner Kindheit klar. Doch bevor du es tun kannst musst du eine Sache tun also erfülle einen alten Mann seinen letzen Wunsch und versprich mir das du alles tun wirst was du tun musst um das Erbe der Kazama anzutreten." Doch bevor Kenji verwirrt zusagen konnte kam ein verbitterter Kommentar von Saitou. "Er ist nich bereit dafür. Aber das hat euch ja noch nie Interessiert. Hauptsache diese verfluchten Traditionen werden bewahrt. Traditionen die so viele Schicksale zerstörten", sagte er deutlich wütend und ging zur Tür. "Ich hatte gehofft das du wenigstens jetzt größe beweist und diese Geschichte endlich ruhen lässt", und mit diesen Worten verschwand der Geist durch die Tür und lies einen verwirrten Kenji und einen ernst drein blickenden Ryo zurück. "Was meinte er damit?" Woltle der jüngere nun wissen doch Ryo schüttelte nur schwach den Kopf. "Vergiss es. Du weißt doch wie er ist. Also versprichst du mir meinen letzten Wunsch zu erfüllen?" Kurz zögerte der blonde noch nickte dann aber doch. "Guter Junge. Also mein letzter Wille ist, dass du das Erbe der Kazama annimmst und zum Clanoberhaupt wirst. Doch es gibt eine wichtige Regel im Clan. EIne Regel die dir jetzt seltsam vorkommen wird, aber wenn es so weit ist wirst du den Sinn dahinter verstehen. Dein Vater wird dir irgendwann alles erklären. Also diese Regel. Bevor du das Erbe annehmen kannst. Bevor du Clanoberhaupt werden kannst musst du verheiratet sein." Diese Nachricht traf Kenji doch sehr. Heiraten? Etwas das er nie vorhatte. Er hatte ja nicht mal jemanden von dem er dachte, dass er sie liebte. Was sollte das? Doch bevor er etwas sagen konnte sprach der alte Mann weiter. "Denk an dein Versprechen Kenji! Und jetzt lass mich bitte allein. Ich bin müde. Aber bitte bring mir noch mein Schwert." Wie in Trance erhob Kenji nun und brachte den Alten Mann seine Klinge. Für viele wurde dies wohl seltsam sein aber nicht für Kazamas. Die meisten Mitglieder des Clan trugen ihr ganzes Leben nur eine Klinge. Sie begleitete die Mitglieder ein Leben lang und sogar bis in den tot. Viele Kazamas starben mit ihrer Waffe in der Hand und es wäre seltsam wenn ausgerechnet Ryo nicht den selben Weg gehen wurde. Kenji wollte bereits gehen als die Stimme noch einmal etwas sagte. "Leb wohl mein Junge. Ich glaube an dich." Noch einmal sah Kenji zu seinen Großvater der seine Augenschloss. Trauer überkam Kenji erneut. Trauer zusammen mit verwirrung. Er fühlte sich mit einen mal komplett allein. Als gäbe es niemanden der ihn verstand und zur Seite stehen wollte. Nun verließ er den Raum jedoch und schloss die Tür hinter sich. Auch wenn er es in den Moment noch nicht wusste. Die letzten Worte seines Großvaters wurden sich für Ewig in sein Gedätchnis brennen.

Tbc Timeskip zur Beerdigung
Nach oben Nach unten
 
Zimmer von Ryo Kazama
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Mizu no Kuni :: Kirigakure :: Wohnsiedlung :: Anwesen des Kazama Clans-
Gehe zu: