Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Akademie von Kumogakure

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Akademie von Kumogakure   Mi 29 Jun 2011, 20:16

Die Akademie ist ein recht großes Gebäude. In diesem befinden sich einige Klassenzimmer so wie natürlich ein bis zwei Lehrerzimmer. Im Außengelände des Akademie befinden sich mehrere Trainingsfelder. Auf den einem stehen 5 Puppen für das Kunai und Shuriken Trainings, auf einen anderen ist eine Art großer Sportplatz und noch einiges mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 18:00

[Die Innenstadt]

Die Jonin rannte noch immer in die Richtung der Akademie und landete dann nach einiger Zeit auf einen der Trainingsplätze. Sie spitze kurz ihre Ohren und vernahm zumindest von hier keine typischen Unterrichtsgeräusch. Kein Geschrei der Lehrer, kein Gelache der angehenden Genin, kein gar nichts. Doch die blauhaarige Frau wollte auf Sicherheit gehen weshalb sie in die Akademie rein rannte und ein Zimmer nach dem anderen durchsuchte. Selbst das Lehrerzimmer blieb nicht vor ihr verschont. Okay dort waren keine Schüller oder Chuunins.
Jetzt rannte sie noch schnell zum Krankenzimmer, zumindest nahm sie an es handelte sich darum und damit öffnete sie die Tür und entdeckte ein schlafendes Kind, was wohl in der entstanden Panik vergessen wurde. Das war zwar schlecht aber zu ändern war es absolut nicht. Sie wusste nicht was dem kleinen Mädchen fehlte, also nahm sie dieses langsam auf ihre Arme und damit musste sie erst mal die Akademie wieder verlassen. Doch damit hatte sie sich wieder mal selber ein metaphorisches Bein gestellt. Wie sollte sie hier raus finden? Sie hasste die Akademie und sie wollte diese eigentlich nie länger betreten als nötig. Was sich ja mit dieser Aktion gleich erledigt hatte. Sie seufzte nur und rannte dann mit dem kleinen Mädchen auf dem Arm die Gänge der Schule entlang zum Ausgang.
Sie stand es erneut auf dem Trainingsplatz und ihr Blick ging nochmal in Richtung des Tores wo in der Nähe etwas in die Luft flog. Doch was dieses etwas war, konnte sie nicht verstellen. Wie auch? Ihre Augen waren schon bald so schlecht, das sie erblinden würde und damit konnte sie sich dann darauf nicht mehr verlassen und ob sie in diesem Zustand noch Ninja sein konnte wusste sie nicht und ob der Kage es überhaupt erlauben würde, darauf hoffte sie schon gar nicht mehr. Sie hatte das kleine Mädchen erst mal mit der Decke, die sie um es gewickelt hatte erst mal in der Nähe eines Baumes auf den Boden gelegt und hockte damit. Was sie jetzt machen sollte wusste sie nicht mal. Deshalb kam ein kleiner Seufzter über ihre Lippen und sie sah sich nochmal das Schulgelände an und blickte immer mal in Richtung Stadttor und den Straßen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 18:30

[first Post]

Emi lief von zuhause zur Akademi. Die Freude war ziemlich groß, denn sie hatte hier ihre beste zeit erlebt und diese würde sie sicherlich nie vergessen. Alles war leer, Die zimmer, die Flure und auch die Toiletten. Fröhlich sprang sie durch die gegen und schnappte sich ein paar kekse aus ihrer Tasche. Sofort vernaschet sie das süße gebäck und lief zu ihrem alten Klassenzimmer. Alte Erinnerungen kamen in ihr hoch und ein kleines, kindliches kichern entwich ihrem Mundwinkeln. Sie setzte sich auf ihren alte nblatz und legte de nkopf auf den Tisch. Es dauerte nicht lange undsie schlief ein. Von dem Ganzen Tumult in Kumo-gakure bekam sie nichts mit. Einige Zeit verging und die kleine wachte auf. Sie sah sich um und war verwundert. "Wie bin ich nach draußen gekommen, vielleicht träum ich noch" sagte sie leise und rieb sich die Augen. nachdem sie die kleinen grünen auge nwieder öffnete setzte sie sich auf und wischte ihre blonden haare zur seite. Dann erkannte sie eine Frau die bei ihr war udn Rauch der wohl aus de mBereich des Stadttores kommen konnte. "Hallo, mein Name ist Emi und wer sind sie? Wollen wir spielen?" fragte sie gleich und hielt sich gespannt die hände vor der brust und funkelte die fremde an. Doch von einem Kampfgeräusch lies sie sich ablenken und begutachtete kritisch das geschehen. "Was ist da los? Solange hab ich doch garnicht geschlafen." meckerte sie etwas und hielt die hand an ihr Kinn. Sie überlegte was passsiert war und wieso sie nichts davon bemerkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 18:58

Der Blick der Jonin ruhte noch immer an den zwei Orten wo gekämpft wurde und es war auf keinen Fall gut. Doch als sie eine Stimme neben sich hörte sah sie nach unten und blickte in zwei leuchtend grüne Augen. Zumindest das Mädchen war aufgewacht, zumindest etwas gutes. "Hallo Emi, ich bin Sakira und was hier los ist, ist kompliziert erklärt, denn dies ist normalerweise nichts für kleine Kinder." Die Frau war sich nicht sicher ob die kleine ein Ninja war, also ein Genin oder noch eine Schülerin der Akademie. Doch sie schenkte dem blonden, kleinen Mädchen ein lächeln.
Damit sah sie nochmal zu den Straßen. "Siehst du das? Raikage-sama kämpft gegen einen der Eindringlinge die in Kumogakure sind. Deshalb ist auch heute niemand an der Akademie oder in den Straßen, sie wurden alle evakuiert." Auch wenn der Kage, mit den tiefen Narben im Gesicht fies war und dies nicht mal verbarg machte sie sich schon sorgen, denn ohne einen Raikage, würde das Dorf bestimmt noch mehr im Chaos versinken.
Die Frau richtete sich auf und nahm sich eine Haarnadel aus ihrer Tasche um sich ihre Haare wieder vernünftig hoch zustecken, womit sie wieder unterschiedlich lang waren. So fühlte sie sich einfach am wohlsten. Damit sah sie aber wieder runter zu dem kleinen Mädchen. "Darf ich eigentlich fragen was du hier alleine in der Akademie gemacht hast?" Die Frage musste sie einfach stellen, da sie extra deswegen her gekommen ist um jeden zurück gebliebenen Bewohner zu holen und zu evakuieren, bis der Kampf vorbei war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 19:29

Emi Stand auf und Legte die decke zusammen. Immerhin wurde sie immer gelehrt ordnung zu halten und das würde sie nicht einreißen lassen. Dann streckte sie sich kurz und lies ihren unschuldigen blick nach oben sausen. "Also Bösewichte und Raikage-sama kämpft gegen sie?" kurz sah sie überlegend zu Sakira und sah zum schlachtfeld. "Ohja Opi Raikage hau sie zusammen und zeig dir wie wir Kumo-nin´s kämpfen können wuuuuuhhhh" ried Emi und boxte einige Male in der luft umher um danach beide fäuste in den himmel zu heben. Ihr Unschuldiges lächeln verriet alles. Sie hatte verstanden worum es ging und auch sie musste sich evakuieren, denn es hätte keinen sinn als Anfänger zu kämpfen. Das Aufgebrachte Mädchen hörte die frage der älteren und sie tat etwas schüchtern, denn eigendlich surfte sie ja garnicht darein. Aber nunja lügen gehörte sich nicht und erwischt wurde sie eh. "Naja um ganz ehrlich zu sein wollte ich wieder zurück um zu sehen wie es nun aussieht da. Ich bin vor kurzem zum Genin ernannt worden und warte darauf das ich einen Sensei zugewiesen bekomme. Aber als ich in meinem alten klassenzimmer war wurde ich müde und bin eingeschlafen." Sie hohlte ihr stirnband herraus was immer noch glänzte und blitzte. Es war brand neu, stolz band sie es sich um den hals und hielt die hand an die sirn wie ein Soldat. "Emi Yoshida ist nun Genin aus Kumo-gakure" sagte sie stolz und grinste breit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 19:57

Die Frau sah zu wie die kleine so rum schrie und in die Luft boxte und irgendwo sah dies wirklich niedlich aus. "Ja so sieht es zumindest aus." antwortete die Jonin auf die Frage der blonden und sah nochmal an den Ausgangsort von dem sie gekommen war, als Emi einen Satz sagte der sie zum lachen brachte. Der Raikage ein Opi? Das war zu viel für die sonst nicht so lachende Jonin. "Der Raikage ist nicht so alt wie ein Opa" Wenn der nämlich Opa genannt wurde, wann wäre es dann bei ihr so weit, denn sie war nur ein paar Jahre jünger als er. Doch das Emi einen Sensei zugewiesen bekommen wollte, verstand sie zu erst nicht, doch dann kam gleich die Erklärung und sie beugte sich etwas runter zu ihr und stütze sich auf ihren Knien ab, so das sie mit der kleinen auf gleicher Gesichtshöhe war. "Der Raikage wird dir einen zuteilen wenn das ganze hier erldedigt ist und die Eindringlinge verschwunden ist, doch bis dahin musst du noch etwas geduld haben." Damit streichelte sie der Genin kurz über den Kopf. Doch warum sie hier war konnte die blauhaarige Frau wieder rum nicht verstehen, denn sie mochte die Akademie nicht wirklich, zwar war es dort recht interessant und man wurde zu einem Ninja, doch lernte man dort nicht unbedingt wie man sich auf Missionen verhält oder in einem Kampf, sondern wurde nur auf das Leben als Ninja und deren Fähigkeiten vorbereitet. Dafür war dann aber die Trainings in Teams da und mit einem Sensei, was wohl nochmal eine Verfeinerung der eigenen Fähigkeiten war. "Also Emi, ich bin Jonin und solange wie Raikage-sama kämpft passe ich zumindest etwas auf dich, wenn du damit einverstanden bist." Sie würde es zwar trotzdem machen, egal was sie sagen würde, aber einmal bescheid geben schadete nie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 20:27

Emi sahwie Sakira nafing zu boxen und schmollend stemmte sie die fäuste in die hufte. "Doch für mich ist er ein Opi aber ein starker Opi. Ob er mit mir spielt oder mir ganz viele neue sachen beibringt?" Emi drehte sich im Kreis und wollte irgendwas machen. Rumstehen war ihr zu langweilig also hockte sie sich hin und versuchte ein paar besondere steine zu finden. Aber auch diese tätigkeit wurde ihr zu schnell langweilig. Schnell sprang sie auf und sah zu Sakira. "Ja das wird er tuhen müssen, außer Er hat angst das ich ihm mal den platz streitig mache, denn ich bin stark ich war einer der ebsten in der Akademie obwohl es mir niemand zugetraut hatte." erzählte das kleine blonde Mädchen stolz und ging dichter zu Sakira um auch auf das Kampfgeschehen sehe nzu können. Warum wurde das dorf blos angegriffen. Ein wenig stimmte sie diese Situation traurig, doch anmerken lassen würde sie sich es nie. " Naja du darfst auf mich aufpassen wenn du willst, zumindestens bin ich nicht alleine und muss zusehe nwie alles kaputt gemacht wird. Warum wollen Menschen nur immer ärger haben. Frieden is tdoch sovie lschöner stimmts Sakira?" hoffnungsvoll guckte sie nun zu Sakira die sich auf ihrer Augenhöhe befand. Eine wenig wehmut war in den augen zu sehen, denn sie wollte nicht das das dorf angegriffen wird.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Do 30 Jun 2011, 20:55

Die Jonin fand es einfach nur zu niedlich wie sich Emi benahm und auch sprach. Doch bei der Sache mit dem Raikagen musste sie nachdenken. "Naja, spielen wird er weniger mit dir, aber vielleicht bringt er dir mal etwas bei. Sollte er mal keine schlechte Laune haben." Die Frau wusste das dies wohl eher weniger der Fall war. Doch vielleicht verhielt sich der Raikage bei Kindern anders, zumindest hoffte sie es. Doch das die kleine ihm den Platz streitig machen will, war irgendwo wirklich schwer zu glauben. Auch wenn sie die beste war, musste sie noch eine Menge lernen und trainieren. Doch es war schön für die Jonin zu wissen das ein Genin solch ein großes Ziel hatte oder zumindest meinte es erreichen zu können.
Aber die kleine überraschte sie nur noch mehr, vor allem mit ihren Gedanken die sie hatte. "Natürlich ist Frieden viel schöner und der Raikage wird bestimmt auch versuchen diesen aufrecht zu erhalten hier bei uns im Dorf." Doch warum die Akatsukis hier waren wollte die Jonin der kleinen nicht erzählen, denn sie wusste nicht ob sie es verstehen würde, oder ob sie überhaupt etwas damit anfangen könnte. Doch sie waren wegen irgendwelchen 'Kreaturen' her, welche mit Teru und B zu tun hatten. Es war schon komisch, da fiel ihr auch wieder ein das sie deswegen Shizou noch unbedingt nerven musste. Aber zur zeit hieß es erst mal den schaden so gering wie möglich zu halten und keine großen Opfer heraus zufordern. Vor allem musste sie auf den Genin aufpassen, immerhin ist sie gerade erst einer geworden und sollte auf einmal so einer der Akatsukis vor ihnen stehen wüsste sie auch nicht was sie gleich machen sollte, denn sie wollte die Kleine in keine Gefahr bringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Fr 01 Jul 2011, 08:34

Mit Einem seufzen verschränkte sie die Arme vor der brsut und überlegte kurz etwas. Ihr wollte es nicht in den Kopf warum immer alle irgendwelche Kämpfe veranstalten mussten. Sparingkämpfe waren ja noch in Ordnung solange man sich nicht ernsthaft verletzte. Und das der Raikage nicht so gut gelaunt war, hatte einfach mit dem stress zu tuhen, zumindestens bildete sie sich das ein. "Naja aber Raikage-sama ist bestimt nur Böse wegen der vielen arbeit. Ich mach ihm schon gute laune und dann muss er mir was schenken, ohhhjaaa das wär toll." Emi war extrem glücklich, sie strahlte schon förmlich ihre freude nach außen. Der gedanke daran das sie mit dem Raikage sprechen durfte, war für sie wie ein traum. Einen Momentlang blieb sie noch stehen aber dann lief sie zweimal um Sakira rum um dann vor ihr stehen zu bleiben und sie mit ihren großen grüne naugen anzufunkeln. "Wenn das hier vorbei ist, darf ich dann wieder überall hin? Ohne das irgendwas verboten ist. Ich weiß! ich helf beim aufräumen.......ja das mach ich" sagte die kleine übereifrig und freute sich unheimlich helfen zu können. Sie Blieb vor ihr stehen und hohlte aus ihrer tasche wo eigendlich Kunai´s verstaut werden, eine Tüte voller kekse herraus. Sie griff herrein und aß steckte eine nin den Mund und eine nhielt sie Sakira hin. "Die sind echt lecker! Die musst du gegessen haben" murmelte sie mit dem keks in der hand und grinste Sakira an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Fr 01 Jul 2011, 12:35

Sie fand die kleine nur noch niedlich mit ihrem etwas naiven Wesen, weshalb sie ihr kurz über den Kopf streichelte. "Hoffen wir mal das es nur an seiner Arbeit liegt, das er immer so ist." Sie glaubte es zwar nicht aber es konnte ja eben deswegen sein. Sie sah dann aber zu wie die kleine um die Jonin herum tänzelte und dann vor ihr stehen blieb und sie anstrahlte. Es war einfach nur zu niedlich, doch die Frau machte sich etwas Gedanken, denn hier an der Akademie wusste sie nicht wie es bei den Kämpfen aus sah, ob sie Hilfe brauchen könnten oder sonst was. Doch auf die Frage der kleinen nickte sie. "Wenn alles wieder aufgeräumt ist, darfst du bestimmt überall dorthin wo du vorher schon hin durftest." Zumindest nahm sie das an, denn immerhin war sie eine Bewohnerin und ein Genin von Kumogakure. Die Jonin richtete sich dann wieder auf und sah nach vorn und kurz in den Himmel. Das konnte doch wirklich nur ein Chaos werden und damit seufzte sie erst mal und sah runter zu der Blonden die gerade einen Keks aß und ihr auch einen anbot. Sie nahm diesen lächelnd an und biss etwas davon ab. "Du hast recht, die sind lecker." Sie überlegte jetzt wie sie am besten die kleine ablenken konnte, was natürlich schwer war, wenn im Dorf gekämpft wurde. Ablenkung? Das war schwer bei dem ganzen Tumult, weshalb sie immer noch überlegte was sie machen konnte deswegen. "Was hälst du davon wenn wir erstmal von der Akademie weggehen und eventuell woanders hingehen? Außer du willst etwas hier bleiben." Sie sah erneut zu dem Genin und lächelte etwas. Sie wüsste zwar noch nicht wohin, aber ihr würde etwas einfallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Fr 01 Jul 2011, 13:31

Emi freute sich auf jemanden netten getroffen zu sein, denn viele hätten sicherlich schon rumgemeckert oder sie gezwungen sich in sicherheit zu bringen. Allerdings gabs da ein problem, denn sie wollte nicht in irgendeine evakuirungszone, da waren viele menschen die angst hatten und Emi wollte ja stärke beweisen. Sicher würde sie auch angst bekommen wenn sie so im dunkeln saß mit sovielen leuten auf einen fleck. Das Sakira sie imemrzu über den Kopf streichelte gefiel ihr irgendwie, denn sie wollte ja nett sein und das die Jonin sie immerzu über den Kupf und durch die haare fuhr, war schonmal ein zeichen das sie nicht ignorieren wollte. "Du sag mal magst du mich?" fraget sie ganz fröhlich aber auch etwas kleinlaut. Würde nun ein nein kommen wäre ihre gute laune hin, dennoch hoffte sie das Sakira nicht nur nett tat sondern auch super nett war. Als Sakira ihre kekse lobte nickte sie und steckte sie zurück. "Ja die hat meine Mama gemacht und ja irgendwann kann ich es selbst. Mit keksen lassen sich viele Streitereien beheben. Vielleicht sollte ich den bösewichten auch einen anbieten" fragte sie sich selbst und wunderte sich das Sakira weg wollte. aber so schlimm war es nicht denn sie wollte eh etwas unternehmen. " Nein ganz und garnicht, lass uns gehen" Emi hüpfte kurz um zu zeigen wie sehr sie sich freute. Doof rumstehen war ihr zu langeilig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Fr 01 Jul 2011, 17:26

Damit hatte die Jonin nun nicht gerechnet das die kleine so Frage stellte. Doch sie lächelte sie an und stützte sich erneut auf ihre Knie. "Natürlich mag ich dich." Es war wirklich merkwürdig, eigentlich hatte sie nie viel mit Schülern oder Genin zu tun. Deswegen wusste sie nicht mal genau wie sie mit der Situation umgehen sollte. Doch sie würde sich bestimmt noch daran gewöhnen, denn immerhin musste sie irgendwann Genin trainieren, denn sie war nun mal Jonin. Das die Kekse von ihrer Mama waren überraschte sie schon etwas, aber sie fand es sehr nett. Doch was sie dann sagte, brachte die Jonin etwas zum lachen. "Diese Streitigkeiten werden sich nicht mit Keksen beenden lassen, aber es war schon irgendwo eine gute Idee. Doch klappen würde es absolut nicht. Es hieß aber trotzdem, weiter sehen ob noch einige Leute da waren und evakuiert werden musste, außerdem musste sie Emi in Sicherheit bringen, denn wo die beiden Angreifer waren wusste sie nicht. "Okay dann sollten wir mal gehen." damit richtete sich die blauhaarige Frau auf und lief von der Akademie los erneut in etwa Richtung Stadt.

[Krankenhaus von Kumogakure]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   Fr 01 Jul 2011, 18:14

Emi freute sich und funkelte Sakira erneut direkt an, als diese sich erneut auf ihre knie stützte. Sie grinste breit und strahlte wie die Sonne. "Wirklich ohhhhhh das ist soo verdammt cool. Jetzt hab ich eine Jonin als freundin, das muss ich sofort allen erzählen. gerade wollte sie loslaufen doch dann stoppte sie wieder. Sie durfte ja garnicht weg, das hatte sie vor lauter freude ziemlich schnell ausgeblendet. Dann ging sie wieder zu Sakira die ihren extrem coolen Vorschlag ablehnte. Also durfte sie keine lecker schmecker Kekse verteilen. nagut dann eben nicht aber die bösen würden wieso von Opi Raikage auf die mütze kriegen. "Nagut, dann bekomme nsie halt keine kekse bleiben mehr für uns.....auch gut" sagte sie micht einem zarten lächeln und spielte kurz mit ihren fingern ehe sie zur Akademie sah. Soviele positive erinnerungen waren hiermit verbunden und nun musste Emi auf Mission gehen und Für Kumo-gakure sorgen. Der Spannende Teil eines Ninjas trat ein.Dann wollte Sakira einfach nur schnell weg und Emi nickte. "Jap auf gehts, auf los gehts los.-....los!" reif sie und lief mit einem glücklichen kinderlachen hinter Sakira hinterher.


[krankenhaus von Kumo]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Akademie von Kumogakure   

Nach oben Nach unten
 
Akademie von Kumogakure
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Kaminari no Kuni :: Kumogakure (zerstört)-
Gehe zu: