Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Felsportraits der Hokage

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Felsportraits der Hokage   So 30 Jan 2011, 22:45

Die Felsportraits der Hokage

Seit vielen Jahren ist es in Konoagakure Tradition, das Antlitz ihrer politischen Anführer in die große Felswand am Rande des Dorfes einzumeißeln.

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 13:56

KV: straßen in konoha

ich hatte eine weile gebraucht um hier her zu gelangen. und ich hatte oft jemanden fragen müssen. aber jetzt war ich hier...und chinatsu hatte recht gehabt. Diese felsigen gesichter waren unglaublich. wie man so etwas riesiges so detailiert in eine fels schlagen konnte? unglaublich. ich lief eine weile vor der felswand umher und beschloss dann etwas zu klettern. das gestein war gut dafür geeignet! viele kleine einbuchtungen und vorsprünge, risse und kerben. ich konnte einfach nicht wiederstehen und klatterte behände an den felsen hinauf. das es verboten war stand nirgendwo, also machte ich mir auch keine gedanken.
ein kühler luftzug umsoielte mich und kühlte meine haut. hier oben war man nicht mehr von der sonne verschont! aber das machte mir nichts aus. nach einem jahr in suna war ich schon beinahe hitzeresistent!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:19

{First Post}

Mit einem dumpfen laut klappte Yuuta das Buch zu. "Hm...ein Typisches Ende..," murmelte er leise, drehte das Buch in seiner Hand und musterte den Umschlag. Er hatte seinen Nachmittag wieder damit verbracht unter einem Baum zu liegen, hoch oben auf den Hokageköpfen und in einem Buch zu schmökern. Ein Freund hatte es ihm empfohlen. Es war lustig und man musste auch ein wenig mit den Protagonisten mit trauen. Es war eben ein Liebes Drama. Ja auch Er las solche Bücher, schließlich war so etwas ja nicht nur für Frauen.

Langsam stand er auf und schob das kleine Taschenbuch in seine hintere Gesäßtasche, bevor er sich die Klamotten ausklopfte und zum Geländer lief, das ein ungeschicktes runterfallen von den Hokageköpfen verhinderte. Tief durchatmend schaute er auf Konoha herunter, genoss den Wind in seinen Haaren und den Strahlenden Himmel über seinen Kopf.
Als er plötzlich ein leises keuchen hörte, schaute er nach unten und was sah er da? Eine Junge Frau kletterte auf der Nase des Yondaime herum.
Okay, ein ungewöhnlicher anblick, was sollte er tun? "Ähm...Hallo? Ist bei ihnen alles in Ordnung?," fragte er leicht besorgt und lief zu der Stelle an der das Mädchen herum hangelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:23

nun war ich oben angekommen. geschickt schwang ich mich über das geländer und klopfte den staub von meinen händen. dann grinste ich den jungen mann an, der mich besorgt ansah. ja...ich denke schon! davon abgesehen, dass mich die langeweile plagt! ich drehte mich um und sah auf das umland hinab. es war ein sehr schöne ausblick von hier oben. vor allem, da heute ein warmer und sonniger tag war. nach ein paar augenblicken lächelte ich den mann hinter mir wieder an. und...sind sie von hier? fragte ich höflich und legte den kopf interessiert schief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:30

Ein wenig überrascht beobachtete er, wie sich das Mädchen mit Leichtigkeit hoch hiefte und vor ihm landete. Er musste leise schmunzeln und steckte gelassen die Hände in die Hosentasche.
"Und nur aus Langeweile klettert man einfach mal ein Denkmal hoch?," fragte er neckisch. Auf ihre frage nickte er und lächelte sie mild aber freundlich an.
"Ich bin ein Konoha-nin. Kasugano Yuuta mein Name vereehrte Dame" mit einer Hand zeigte er auf das Stirnband das um seinen Oberarm gebunden war und deutete dann eine Verbeugung an. Er musterte sie kurz, bevor er zu einer Frage ansetzte. "Und sie sind eindeutig nicht von hier." Ihr Gesicht hatte er noch nie in Konoha gesehen, außerdem hatte sie eine außergewöhnlich schöne Bräune. Sie kommt also aus dem Süden? Suna vielleicht? Lächelnd wartete er auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:34

ich zuckte mit den schultern. oh...dame ist glaube ich nicht die richtige bezeichnung! sagte ich und sah ihn interessiert an. ich konnte mir ein lächeln nicht verkneifen. er war ziemlich...süß! und so verdammt höflich. Und nein...ich bin nicht von hier! ich komme aus suna. sagte ich und sah nach oben. was man von da oben wohl für eine aussicht hatte? und, was bringte einen einheimischen dazu seine zeit hier zu verbringen? fragte ich und sah ihn wieder an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:39

Er schmunzelte und schaute ihr in die Augen, bevor seine unauffällig über ihren Körper schweiften. "Hübsche Junge Frau trifft es da eher oder?" Wieder hatte er sein Charismatisches Lächeln auf den Lippen.
"Ah dann lag ich ja richtig." Warf er ein, nachdem sie veraten hatte das sie aus Suna kam. Er folgte ihrem Blick, bevor er ihre Frage beantwortete. "Ich hab gelesen," er zog das Buch aus seiner Hosentasche und tippte mit dem Finger darauf. "Hier kann man schön seinen Gedanken hinter her hängen und man hat hier ja auch eine Fantastische Aussicht." Er bekam einen kindlichen Glanz in den Augen, schwieg kurz und schaute sie wieder an.
"Darf ich fragen was eine Suna-nin hier macht?," fragte er dann aber wieder höflich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:45

ich sah ihn belustigt an. ich wusste garnicht, dass männer sowas auch lesen! bevor ich auf seine frage antwortete umspielte mein übliches schelmisches lächeln meine lippen. darf ich etwa nicht hier sein? startete ich eine gegenfrage. meine ziehmutter hilft bei den chu-nin-prüfungen! ich habe sie begleitet... sagte ich dann und sah wieder auf das umliegende land. was temari wohl gerade tat? ob sie noch arbeitete? wahrscheinlich nicht...aber das war jetzt auch egal!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:50

"Darf ich das etwa nicht lesen?," fragte er scherzend und steckte das Buch wieder in die Hosen Tasche.
Er klatschte sich gegen die Stirn. Die Chuunin Auswahl Prüfungen habe ich ja fast vergessen! So viel zu seinem Organisations Talent und seinem Kurzzeitgedächtnis. Er musste noch nachfragen ob sie ihn dieses Jahr als Aufpasser brauchten..ach das hatte ja noch Zeit.
"Seit wann sind sie denn schon in Konoha äh...wie war ihr Name noch einmal?," er steckte die Hände erneut in die Hosen Taschen und kam einen Schritt auf sie zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:54

ich verschrängte meine hände hinter dem rücken und neigte leicht den kopf. ich habe mich ja gar nicht vorgestellt! verzeih mir! mein name ist kudasai! und ich bin jetzt seit...ein paar tage hier. sagte ich und lächelte freundlich. man...wann hatte ich das letzte mal so einen süßen typen getroffen? aber...wie es aussah war er um einiges älter als ich. schade eigentlich. aber selbst wenn...erstens würde ich ihn eh kaum sehen und zweitens, warum zum henker sollte er sich bitte für ein mädchen wie mich interessieren?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 19:59

"Kudasai? Ein Schöner Name. Nett dich kennen zu lernen," meinte er mit einem Jungenhaften lächeln. "Also wenn du schon seit ein paar Tagen hier bist, hast du sicher schon einiges von Konoha gesehen oder?," fragte der Schwarzhaarige und schaute mit einem leicht verträumten Blick wieder zu den Dächern Konohas.
Wieder kam fegte ein warmer Windhauch über sie hinweg und er strich sich ein Paar strähnen aus dem Gesicht. Ein erleichtertes seufzen glitt über seine Lippen.
Alles war so friedlich...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 20:05

ich hätte dahinschmelzen können...aber das hätte nicht zu mir gepasst! ehrlich gesagt sind das einzige was ich von konoha gesehen habe die straßen! ich streckte meine nase dem wind entgegen und schloss für einen moment die augen. es war so still. aber es war nicht diese unangenehme stille. ich fühlte mich geborgen, geschützt! ich öffnete die augen wieder und sah zu dem mann. also...yuuta! was machst du noch so? fragte ich recht unbekümmert. eigentlich fragte ich es nur, damit ich ihn reden hörte. er hatte eine extrem schöne stimme! kuda! hör endlich auf! du führst dich ja auf wie diese girlies aus den dokusoaps! meldete sich meine innere stimme. und sie hatte recht!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 20:13

"Nur die Straßen? wie schade..," er legte seinen Kopf leicht zur Seite und schielte seitlich zu der Blonden. "Ich hatte heute nichts besonderes vor aber weißt du was?," er drehte sich zu ihr und grinste breit. "Ich kann dir ja ein wenig Konoha zeigen. Es gibt viele Orte in diesem Dorf die man einfach sehen muss."
Er wurde schon ein wenig Euphorisch, beruhigte sich aber wieder und legte wieder ein mildes Lächeln auf die Lippen. "Wir könnten ja etwas Essen gehen, in Konohas Besten Nudelsuppen Imbisstand. Es lohnt sich wirklich da hin zu gehen," er strich sich über die Wange und grinste sie an. "Und willst du? es ist doch in Ordnung wenn ich dich Dutse Kudasai oder?," er betonte ihren Namen ein wenig, kaum merklich aber er fand ihn schön, das er dass schon fast automatisch machte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 20:18

ich spührte, wie ich ein wenig rot wurde, als er meinen namen so betonte, antwortete aber mit meiner gewohnten stimme. ich habe kein problem wenn du mich dutst! dann grinste ich wieder vollkommen gefasst. und...ich würde mich freuen, wenn du mir die stadt zeigen würdest. war das etwa ein date? ok...ich sollte mich nicht zu früh freuen! wahrscheinlich meinte er nur das was er sagte. es war für ihn vielleicht nur selbstverständlich einem fremden in der stadt zu helfen...so wie es chinatsu gesagt hatte. ja...das würde es wohl sein. ich sollte mir also keine falschen hoffnungen machen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 20:26

Yuuta bemerkte ihre röte und kratzte sich leicht an seiner Wange. Ist das meine Schuld?
"Gut es ist nicht sonderlich weit entfernt," er reichte ihr seinen Arm. "Komm hack dich ein," er lächelte sanft und hob den Kopf und lief los.
Eine lange und breite Treppe führte von den Hokageköpfen zick zack artig herunter in das Dorf.

[Ichirakus Nudelstand]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 06 Feb 2011, 20:31

ich tat wie mir geheißen und lies mir nichts anmerken. ich wusste nicht, was ich sagen könnte. mehrmals öffnete ich den mund, schloss ihn aber sofort wieder, da mir kein angemessenes gesprächsthema einfiel. was sollte ich auch schon sagen? das reden überlies ich lieber diesem gutaussehenden gentlemen! und? wohnst du schon immer hier oder bist du erst her gezogen? fragte ich endlich, als mir die stille unangenehm wurde. ich sah ihm fest in die augen und wartete auf eine antwort.

OW: Ichirakus nudelstand
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   Sa 19 Feb 2011, 20:36

kv: Gefängnis von Konoha


Shikamaru kam nach einige Besuchen im KRankenhaus und nach der Verartzung seiner Wunden und einigen Strecken endlich beim Felsportrait der Kagen an. Diese sahen immernoch alle gleich aus und irgendwie war es beruhigend die GEsicht der 4 damaligen und dem jetzigen Kagen anzusehen. Shikamaru sah auf eine Bank und setzte sich darauf und atmete tief aus. Die Mission mit Hiro hatte einige Wunden zurückgelassen die man anhand der Verbände gut erkennen konnte.Naja Hiro ging es schlimmer als ihm. Shikamaru richtete seinen Kopf nach oben und sah dieWolken an und das sich eine schon wieder wie ein Schiff geformt hatte. Shikamaru rang sich deswegen ein leichtes Lächeln ab
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   Sa 19 Feb 2011, 20:48

First Post

Sumire hatte eine lange Reise hinter sich. Doch glücklicherweise gab es keinerlei Komplikationen. Da sah sie auch schon das Tor Konoha's. Sie war schoneinmal hier gewesen. Es war sogar garnicht all zu lange her. Es war kurz nach der Trennung von Akira. Sumire schritt durch das Tor Konohas, den Wachen sagte sie das sie nur eine Besucherin sei und sie ließen sie passieren. Schon von weitem konnte man die eingemeiselten Gesichter der ehemaligen und des jetztigenn Kagen sehen, doch letztes mal hatte sie nicht die gelegenheit dazu gehabt sie sich mal anzusehen. Deshalb schlenderte sie langsam durch die Gegend zu den Felsportraits der Hokage. Da sah sie auch schon einen jungen Mann er hatte relativ lange Haare die zu einem Zopf gebunden waren und er sah in den Himmer. Mit schnellen Schritten lief sie auf ihn und ließ sich neben ihm auf der Bank nieder. Auch sie sah in den Himmel "Die Wolke sieht aus wie ein kleines Schiff oder?" sagte sie. Wenn sie auf ihrer Reise rastete schaute sie sich ab und an auch mal gern die Wolken an. Wenn man genau hinsah konnte man die verschiedensten Dinge in ihnen sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   Sa 19 Feb 2011, 21:21

Shikamaru dessen Augen immernoch in den Wolken versunken war überlegte ein Weilchen was er jetzt machen würde. Er bemerkte eigentlich nicht das sich ein Mädchen neben ihn setzte und auch in die Wolken starrte. Als sie aber die Wolken ansprach rang sich Shikamaru ein leichtes Lächeln ab und sagte Ja finde ich auch. Und die sieht aus Shuriken finde ich Shikamarus Finger zeigten auf eine Wolke die von einer runden Form die Form eines Shuriken angenommen haben. Es war wirklich ähnlich eines Shuriken. 4 Spitzen die grümmt waren und inder Mitte ein Kreis. Wenn auch das Loch in dem Kreis fehlte erinnerte es sehr an einen Shuriken
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   Sa 19 Feb 2011, 21:55

Sumire sah noch immer in den Himmel als der Junge neben ihr über eine Wolke sprach die wie ein Shuriken aussehen sollte. Ein leichtes lachen kam von ihr. "Ja das stimmt." Schnell zog sie eins aus ihrer Schenkeltasche und hielt es in den Himmel um es quasi zu vergleichen. "Nur das Loch in der Mitte fehlt" sagte sie lachend und steckte den Shuriken wieder ein. "Ich bin Sumire und der Herr neben mir heißt?" Sumire hatte ein leichtes Lächeln aufgesetzt. Im allgemeinen freundete sie sich sehr schnell mit Menschen an, schließlich kam sie auch eine Menge rum und wenn sie sich nicht schnell mit Menschen anfreunden würde wäre sie doch ziemlich einsam.. und sowas konnte Sumire garnicht leiden... Zumindest war dies der Fall wenn sie in einem Dorf war, wenn sie unterwegs war, war das wieder eine ganz andere Sache..


Zuletzt von Sumire am Sa 19 Feb 2011, 23:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   Sa 19 Feb 2011, 22:45

Shikamaru beobachtete das Mädchen wie sie den Shuriken hervorzog und es mit der Wolke verglich. Tatsache hatte sie REcht das Loch fehlte wirklich was Shikamaru gerade aufgefallen war. Shikamaru seufzt und sieht zu dem Mädchen als sie nach dem Namen des Naras fragte. Mein Name ist Shikamaru Nara. Freut mich dich kennen zu lernen Shikamaru rang sich ein leichtes Lächeln ab und sah dann wieder in die Wolken. Irgendwann nahdem er die Wolken genug beobachtet hat sah er zu ihr und sagte Wo kommst du her wenn ich mal fragen darf? Shikamaru wollte das wissen da es ihn interessierte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   Sa 19 Feb 2011, 23:21

Heute war ein sehr schöner Tag in Konoha und der Tag wurde immer schöner. Denn schon hatte sie wieder jemand neues kennengelernt. Als der Junge neben ihr anfing zu sprechen sah sie ihn an. Shikamaru Nara alsoo.. hmm dachte sie und versuchte sich den Namen so gut wie möglich einzuprägen. Dann fragte der schwarzhaarige woher sie denn kommen würde. "Ich komme aus Yugakure" sagte Sumire lächelnd "und frag besser nicht wo das liegt ich darf es dir so oder so nicht sagen" fügte Sumire grinsend hinzu. Ja so war es ja auch, Sumire's Vater versuchte das Dorf so gut es geht zu schützen und das beinhaltete auch den Standort des Dorfes zu verheimlichen. Nur sehr wenige Shinobi wussten über den Standort ihres Dorfes Bescheid und das sollte auch so bleiben. "Aber ich reise schon seit.. ehm.. 6 Jahren durch die Gegend. Ja seit ich 16 bin." meinte Sumire noch. Sie trug ja auch kein Stirnband an dem man erkennen könnte woher sie kommt, deshalb fand sie seine Frage mehr als berechtigt. Durch sein Stirnband das er am Arm trug hatte sie schon vorher gesehen das er aus Konoha stammt deshalb fragte sie auch nicht nach. Ein leichtes seuftzen entfuhr ihr beim Gedanken an ihre Heimat. Sie war schon ewig nicht mehr dort. Sie beschloss das bald mal zu ändern und ihre Familie besuchen zu gehen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 20 Feb 2011, 12:58

ahh verstehe schon. Als Shikamaru dann aber ihre Altersangaben hörte zog er erstaunte seine linkeAugenbraue hoch. Wenn sie also mit seit sie 16 ist 6 Jahre schon rumgereist ist heißt das das sie jetzt 22 Jahre ist. Du bist 22 JAhre alt? Dann bist du ja viel älter als ich.. Shikamaru dachte daran das er eigentlich relativ jung sei im vergleich zu anderen Shinobis. Auch seine Chu-nin Ernennung war vergleichweise sehr früh bestanden. Wenn man das mal so sieht.. Naja Shikamaru war ja immer ein Genie unvergleicher Art da konnte man sich so ein ähnliches Ergebnis ausrechnen. Shikamaru notierte bewusst ihr Seufzen doch er ließ es einfach mal Seufer sein. Sicher hatte seinen einen guten Grund zum Seufzen. Aber wie das schon klang...Guten Grund zum Seufzen. Irgendwie komisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 20 Feb 2011, 13:11

Der junge Nara meinte auf ihre Aussage hin mehr oder weniger erschrocken das er viel jünger sei als sie "Ach wirklich? Du siehst nicht so aus.. Wie alt bist du denn?" fragte sie daraufhin, nunja sie selbst sah sich auch nicht so alt. Eigentlich fand Sumire es unglaublich das die Zeit so schnell verging. Gerade steckte sie noch in den Pempas und nun ging sie schon auf die 30 zu. Ich bin ne alte Oma dachte sie sich mehr oder weniger amüsiert. "Jetzt wo dus so sagst ich bin wirklich sehr alt geworden. Stell dir vor vielleicht bekomm ich meine Enkel gar nicht mehr zu Gesicht?! Ich bin schon soo alt und hab noch nicht mal einen Mann gefunden. Schande über mich" sagte sie etwas melodramatisch und beim letzten Satz hielt sie sich den Handrücken an die Stirn, dabei ließ sie ihren Kopf etwas in den Nacken fallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   So 20 Feb 2011, 16:28

Shikamaru grinste hinsichtlich ihrer lustigen Bemerkungen wegen dem Altersunterschied der beiden. Ich bin 19 Shikamaru grinste und musterte sie Ach Paperlapap. Alterwerden ist gut. Jeden TAg zuhause bleiben und Go oder Shogi spielen und schlafen. Das wäre schön. sagte Shikamaru grinsend und lehnte sich etwas zurück. Hinter der Bank war ein Gatter an das sich Shikamaru lehnen wollte. Er verschränkte die Arme hinter seinem Kopf und lehnte sich an das Gatter. Er dachte an Temari. Hm...was Temari wohl gerade macht. Ist sie eigentlich noch in Konoha? Schade wäre es wenn nicht dann hab ich mich gar nicht verabschieden können. . Der schwarzhaarige Shinobi überlegte ein Weilchen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Felsportraits der Hokage   

Nach oben Nach unten
 
Felsportraits der Hokage
Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Hi no Kuni :: Konohagakure-
Gehe zu: