Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Ichirakus Nudelsuppenladen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 19:48

Aiko sah zu der Fremden und überlegte ob ihr Vater sie kannte.
Schmunzelnd sah sie zu wie Yuuta sein Versuch startete.
Dann fielen die Nudeln auf seine Hose und Aiko lächelte ihn an.
Nicht schlimm Yuuta-san. Um ihn zu trösten, streichelte sie über seine Wange und wurde wieder auf einen anderen Schoss gesetzt.
Hinata konnte es 100mal besser als Yuuta. Brav machte sie den Mund auf und kaute auf den Nudeln.
Wer ist das andere Mädchen da? Kennst du sie gut Yuuta-san?
Die Stoffkatze behielt sie auf den Arm und nahm Hinata die Stäbchen ab.
Ich versuch es mal selber okay? Das Zittern ging langsam weg und ohne große mühen konnte Aiko wieder allein essen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 19:54

Yuuta war währenddessen dabei seine Hose mit einer Serviette sauber zu machen. "Ich danke dir Hinata," lächelnd schaute er zu der Hyuuga und knüllte die Serviette dann zusammen, um sie lachend Teuchi an den Kopf zu werfen. "Hey! Ich mache mich als Vater sicher gut. Mir fehlt eben noch die Übung..," er verschränkte die Arme vor der Brust und nickte langsam. "Aber..das bekomme ich schon hin," breit grinsend hob er den Daumen. Seine gedanken wanderten wirklich zu seiner Zukünftigen Familie. Ein Großes Anwesen und spielende Kinder, dazu noch eine Liebende Frau. Yuuta senkte leicht den Blick. Erst mal musste er eine Liebende Frau finden. Er blickte wieder auf als er Aikos frage hörte.
"Ah du meinst Kudasai? Ich habe sie gestern kennen gelernt," meinte er lächelnd und schaute wieder zu der Blonden, die gerade dabei war ihre Nudelsuppe zu verspeißen. Er drehte sich wieder zu Aiko, die versuchte selber zu essen und es auch schaffte.
"Das hast du gut gemacht Aiko-chan," er klatschte leicht in die Hände und lächelte Sie stolz an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 20:02

nach einer weile hatte ich meine nudelsuppe verspeißt....und leider keine ausrede mehr nicht zu yuuta zu sehen. immer wieder glitt mein blick durch den raum, und immer wieder blieb er für einen kurzen moment an ihm hängen. ich leerte mein glas und legte ein paar münzen auf den tisch. es war ein wenig zu viel...aber die suppe war so lecker, dass ich das trinkgeld gerne gab.
ich stand auf und machte mich langsam auf den weg durch den raum. vor yuutas blick blieb ich kurz stehen und sah ihn direkt an. ähm...wir gehen heute nachmittag zurück nach hause! sagte ich eher beiläufig und lächelte leicht. also...auf wiedersehen! vielleicht sehen wir uns ja in einem monat...da muss ich wieder hier her...bzw. temari muss das! ich grinste und wartete auf eine antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 20:07

Sie hörte kurz zu wie Aiko, Yuuta etwas fragte ihr dann aber die Essstäbchen aus der Hand nahm. "Okey Aiko-chan" sagte sie lächelnd und sah ihr bei dem erfolgreichen Versuch zu essen zu. Sie rückte auch noch mit ihr etwas näher an die Theka damit sie besser Essen konnte. "Aiko willst du Neko-chan nicht auf die Theke setzen solang du isst. Nicht das sie auch noch was abbekommt." sagte sie und beugte sich leicht nach vorne so das sie sie von vorne sehen konnte. Dann aber beobachtete sie kurz Yuuta der eine Serviette nach Teuchi schmiss. Leicht schüttelte sie den Kopf und hörte dann wie das Mädchen hinter ihr mit Yuuta sprach. Kurz sah sie zu ihr nach hinten. Sie kommt wohl nicht von hier.. dachte sie sich und als sie den Namen Temari hörte wusste sie auch woher sie kam. Suna... fügte sie in Gedanken dazu und wandte sich Aiko wieder zu "Das machst du wirklich toll Aiko.."
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 20:22

Aiko aß brav weiter und hörte nur beiläufig zu. Erst als Hinata sie auf Neko-chan aufmerksam machte schaute sie auf.
Ja. Sonst wird sie schmutzig und dann muss sie baden. Neko-chan mag ja kein Wasser. Neko-chan wurde vorsichtig auf die Theke gelegt und noch etwas von Aiko dicht gequasselt.
Das Yuuta und Hinata sie lobten fand sie super.
Ja ich bin schon groß. Große Kinder müssen sowas können. Ich muss ja auch mal alleine leben.
Noch ganz oft schlafen und ich bin auch so groß wie ihr, dann muss ich selbst essen können.

Sie legte die Stäbchen weg und schaute zu den Bloden Mädchen.
Wo muss du den hin? Vielleicht dürfen wir dich nach Hause bringen.
Das Kuda ganz wo anders wohnte wusste sie ja nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 20:28

Yuuta blickte Kudasai mit großen Augen an. "Heute nachmittag schon?," es war recht früh fand er zumindest. Doch er nickte und lächelte sie an. "Ich wünsche euch noch eine schöne Heimreise und hoffentlich passiert euch nichts." Kurz fuhr er sich mit den Fingern über die Lippen, bevor er Kudasai wieder anlächelte. Für einen winzigen Moment dachte er an den Kuss, den ihm das Junge Mädchen gegeben hatte.

"Ich habe Morgen eine Mission und werde ein paar Tage nicht in Konoha sein...Aber ich freue mich das ihr wieder kommt," sein grinsen wurde breiter als Aiko nachfragte wo Kudasai wohnte und kindlich sagte das Sie das Mädchen doch begleiten konnten.
"Kudasai wohnt nicht hier in Konoha Aiko-chan," meinte er gutmütig.
Solange er Kudasai wieder sehen würde war es ja nicht schlimm. Er stand kurz auf und legte eine hand auf ihren Kopf. "Ich hoffe du trainierst schön. Dann können wir wenn du wieder da bist, erneut trainieren."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 20:41

Lächelnd sah sie zunächst zu wie Aiko ihre Neko-chan auf den Thresen plazierte und dann weiter sprach "Ganz genau Aiko-chan und deswegen musst du auch immer brav aufessen damit du ganz groß und genauso stark wie dein Oto-san wirst.." sagte Hinata lächelnd und voller elan zu Aiko. Wie sie sich gewünscht hätte das ihr Vater mal so mit ihr umgegangen wäre. Doch er hatte von Anfang an nur seine Ziele im Kopf und hatte nur Forderungen an Hinata gestellt. Ja seit sie klein war. Vielleicht wollte sie gerade deswegen nicht mal annährend so sein. Dann aber drehte sie sich leicht zu der blonden um. "Ja Aiko-chan das Mädchen wohnt in Suna. Da braucht man ein paar Tage bis man dort ankommt." sagte sie ihr wieder lächelnd und piekte ihr leicht in die Seite. Dann wandte sie sich an die blonde "Ich wünsche dir und Temari eine schöne und eine hoffentlich ereignislose Reise." sagte sie drehte sich dann aber wieder. Sie fühlte sich schon fast wie eine Mutter unglaublich. Sofort dachte sie an die Zukunft an eine Familie und dabei gleich wieder an Naruto. Wo ihr dann auch gleich wieder die röte ins Gesicht stieg.
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 20:51

Ich muss viel essen sonst werde ich nicht groß. Und ganz oft schlafen gehen. Das ist auch wichtig. sie schob die Schüssel etwas von sich und grinste Teuchi an.
Das war wieder lecker Nudelonkel. Wenn ich groß bin, dann arbeite ich mal bei dir.Sofort nahm sie wieder Neko-chan auf den Arm und sah erstaunt aus.
So weit weg?! Dann muss ich ja oft schlafen gehen. Drei Tage sind lang oder?
Dann pass gut auf dich auf. Und im Dunkeln muss du aufpassen. Manchmal läuft das Bettmonster herum.
Sie fing dann kurz an zu kichern als Hinata sie in die Seite pickste.
Nicht kitzen. Tousan hat mich gestern genug gekitzelt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mo 28 Feb 2011, 21:04

Seufzend hob er kurz die Fähnchen und schaute hinaus. Es war Nachmittag.
Nun hatte er noch ein paar Stunden um sich vor zubreiten.
Er schaute sich um. Hinata,Aiko und Kudasai war hier. "Hachja leutchen..ich muss langsam gehen..," Yuuta zog leise summend seinen Geldbeutel aus der Hose und bezahlte die Nudeln von vorher. Dann drehte er sich zu Kudasai und klopfte Ihr wieder auf die Schulter. "Dich sehe ich in ein paar Wochen wieder," sein grinsen wurde weiter. "Vergiss nicht dein Bestes zu geben!"

Dann drehte er sich zu Aiko und kitzelte sie etwas. Er erfreute sich an ihrem Lachen, stoppte dann und seufzte. "Also Aiko-chan, du bist ja schon ein Großes Mädchen. Pass mir blos auf Hinata-chan und deinen Too-san auf ja?," er strich ihr durch die Haare und schaute dann in Hinatas Augen. Wieder war sie rot gerworden. Wer wusste wo sie gerade mit ihren Gedanken war. Lächelnd piekte er ihr in die Wange. "Du weißt ja wann ich wieder da bin..," dann beugte er sich zu ihrem Ohr. "Viel erfolg mit Naruto!", wisperte er ihr leise aber aufbauend zu. Mit einem erleichterten seufzen, richtete er sich auf und nickte den Köchen,Ayame und Teuchi zu ehe er die Imbissbude verlies.

Mit den Händen in den Hosentaschen, schlenderte er die Straßen entlang, auf dem Weg zum Anwesen.

[Kasugano Anwesen || EIngangsbereich]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 13:01

Hinata musste lächeln über Aiko. Sie war einfach viel zu süß für die Welt und sie freute sich das sie noch so einen guten 'Vater' wie Naruto gefunden hatte. Er würde gut für sie sorgen das wusste sie. Sie machte sich nur sorgen wegen Akatsuki. Wie Naruto schon davor gesagt hatte sie wurden wieder aktiv und sie hatten es auf Naruto abgesehen. "Ach echt hat er das?" sagte Hinata lächelnd als sie sagte das Naruto sie schon genug gekitzelt hätte. Daraufhin verabschiedete sich auch Yuuta von ihnen. Zu der blonden sagte er sie solle ihr bestes geben und sie würden sich ja wieder in ein paar Wochen sehen. Zu Aiko meinte er sie solle auf Hinata und Naruto acht geben und kitzelte sie. Hinata mochte es wenn Aiko lachte. Sie war eben noch ein Kind und Hinata war froh das sie sich auch so verhalten durfte und ihre Kindheit ausleben konnte. Bevor Yuuta dann entgültig ging piekte er ihr in die Backe "D-Danke" sagte sie etwas überrascht. Fing sich aber gleich wieder. "Aiko-chan was willst du jetzt noch machen solang dein Tou-san noch nicht da ist?!" fragte sie freundlich und sah die kleine vierjährige auf ihrem Schoß an.
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 13:21

Das Yuuta gehen musste machte Aiko doch sehr traurig.
Er war ja ein sehr lustiger Kerl den sie schnell ins Herz geschlossen hat.
Aber was ihr auffiel, er war ja nett zu den Sunamädchen. Schon wurde sie wieder gekitzelt. Sie wand sich etwas auf Hinata's Schoss. Kichernd sah sie ihn nach und winkte eifrig.
Sie sollte also auf Hinata und Naruto acht geben. Das würde sie sicherlich schaffen. So schwer war es sicherlich nicht.
Sie würde ihn bestimmt bald wiedersehen und notfalls würde sie ihn suchen.
Auf Hinata's Frage hin schaute sie zu ihr hoch und überlegte.
Ich weiß nicht...Wir warten noch etwas und sonst gehen wir spazieren. Papa hat mir ja noch nicht alles gezeigt. Oder hast du eine tolle Idee?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 13:33

Sie überlegte was sie wohl machen könnten. "Mhh... Aiko-chan wo wart ihr denn noch nicht?! Dann kann ich dir vielleicht noch ein paar Dinge und Orte zeige." sagte sie und sah die kleine noch immer an. Naruto würde sie höchstwahrscheinlich auch so finden. Sie könnten Teuchi ja bescheid geben falls sie doch noch wo anders hingehen sollten, der könnte es dann auch Naruto sagen wenn er wieder kommen würde. "Ich glaube ich kenne einen Ort den ich dir zeigen könnte Aiko-chan. Da geht dein Tou-san auch gern hin.." sagte sie lächelnd
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 13:43

Nachdenklich zupfte sie an ihren Haaren.
Das weiß ich nicht mehr...Er hat mir nicht gezeigt wo man was süßes bekommt.
Ich muss ja wissen wo ich was Süßes essen kann.
antwortete sie und rutschte von ihren Schoss runter.
Dann hob sie Neko-chan hoch und grinste:Hast du gehört?! Hinata-san hat eine Idee!Glücklich drehte sie sich zu ihr um und nickte.
Los! Gehen wir dahin!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 15:11

"Aiko-chan zu viel süßes ist nicht gut für deine Zähne" sagte sie schon fast in einem mütterlichen Ton. Ab und zu war es ja okey aber wussten Kinder erst mal wo sie was süßes her bekamen dann konnte man sie kaum noch davon losreißen. Hinata lächelte Aiko jetzt wieder an und stellte sie gleichzeitig wieder auf den Boden. Nachdem auch sie aufgestanden war nahm sie Aiko's Hand. "Eh.. Teuchi könntest du wenn Naruto hier her kommt ihm freundlicher weise sagen das wir uns die Felsportraits der Hokagen ansehen gehen.." sagte Hinata etwas schüchtern zu Teuchi gewandt. Dieser nickte "Klar mach ich.. Viel Spaß" Hinata lächelte und nickte ihm nur zu bevor sie sich wieder zu Aiko drehte und ein wenig in die Hocke ging. "So Aiko-chan dann lass uns los gehen.. ja?!" Sie nahm das Mädchen dann doch lieber Huckepack. So würden sie schneller voran kommen. "Halt dich bitte gut fest Aiko-chan!!!"

tbc.: Felsportraits der Hokage
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 15:19

Aber ich mag Süßes! Ich werde auch nicht zu viel Essen, versprochen.
Aiko sah sie schon fast weinerlich an. Man konnte ihr doch nicht sagen, wie viel Süßes sie essen darf.
Sie würde sich irgendwann heimlich wegschleichen und selbst suchen gehen. Und wenn man sie finden würde, dann würde sie was Erfinden.
Schau Nundelmann.
Aiko winkte ihn nach und wollte grad los laufen aber da wurde sie wieder getragen.
Aber sie wollte Hinata nicht ausschimpfen und lies sich daher wieder mal tragen.

bc.: Felsportraits der Hokage
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 17:20

das kleine mädchen war ja echt süß! ich weiß, dass ich im dunkeln aufpassen muss! ich bin dem bösen bettmonster sogar schonmal persönlich begegnet! naja...eigentlich war es ja ein wildes tier gewesen, dass mich fast in fetzen gerissen hatte...aber man konnte es ja auch als bettmonster bezeichnen! als die beiden älteren mir eine gute heimreise wünschten verbeugte ich mich leicht und dankte ihnen. ich hoffe auch mal, dass die heimreise ereignislos sein wird! und ich werde ganz sicher trainieren! nur werde ich mich nächstes mal wieder nicht bei den prüfungen beweisen können...leider! ich sah für einen moment auf den boden und dachte nach. ich wartete jetzt schon die ganze zeit auf ein team und hatte immer noch keins! das war echt unfair...
ich freue mich schon darauf dich wieder zu sehen...wenn du bis dahin wieder da bist! also viel glück bei deiner mission! ich deutete noch eine kleine verbeugung an und verließ dann den laden. ist doch gar nicht mal so schlecht gelaufen! eine tatsache, die mir schon das wohlige gefühl in meiner brust verraten hatte! ich war jetzt wieder eindeutig fröhlicher als heute morgen und machte mich summend auf den weg zurück zum trainingsplatz. ich sollte wirklich mehr trainieren! sonst wurde das ja nie etwas mit mir!

OW: trainingsplatz
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 01 März 2011, 20:30

[Trainingsplatz]

Naruto kam, nach seiner misslungenen Aktion auf dem Trainingsplatz, endlich an. Diesmal achtete er sofort darauf das er nicht wieder gegen das dach stieß. Er duckte sich tief und grinste in den Laden. Leider waren aber schon alle weg. "Oh Naruto Hinata ist mit Aiko zu den Hokage bergen gegangen." Naruto seufzte Kurz und machte eine kehrt wendung. "Vielen dank. Ich werd sie dann mal suchen gehen" Naruto hob die hand aber Teuchi kam mit einem Nassen lappen. Schnell wusch er über Naruto´s Staubigis gesicht. "Deine kleidung ist zwar noch dreckig aber du solltest so nicht zu Hinata gehen" Naruto guckte nur verdutzt und nickte. Er kloppfte seine kleidung ab und lief los. Immer wieder durch viele enge Gassen und über die Dächer um an den Hokage köpfen anzukommen.


ow: Hokage berge
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   So 24 Jul 2011, 17:39

Keichi ging zusammen mit Ino und Mesu richtung Ichiraku's Nudelsupenladen und unterhielten sich dabei schon ein biscchen. Es dauerte schon seine kleine Zeit um vom Krankenhaus zum Essenstand zu kommen, doch als alle 3 da ankammen hatten sie Glück dass alle Plätze frei waren.
Dementsprechend setzten diese sich hin undi bestellte sich als erster eine Nudelsuppe wo nichts mit Fisch sein sollte.

Nachdem die anderen beiden ihre Bestellung nannten mussten die drei erstmal warten und diese Zeit nutzte der schwarz Haarige Mann um noch weitere Fragen zustellen.

"Sag mal wie Alt seid ihr eigentlich und wann wurdet ihr Genin und Chunin? Würde mich Interresieren wer von euch mehr versuche brauchte und wer ab da an als schnellster zum Chunin wurde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   So 24 Jul 2011, 20:20

Cf: Konoha Krankenhaus

Die Blonde lief zusammen mit den beiden Männern vom Krankenhaus in Richtung Ichiraku und es machte ihr Spaß, auch wenn sie es nicht zu geben würde, zumindest nicht direkt. Doch sie war froh, das sie die beiden getroffen hatte und so zumindest etwas von ihrer Freizeit hatte.
Nach einiger Zeit kamen sie auch schon bei dem Nudelstand an und setzen sich hin und die Iryonin bestellte sich eine der Suppen, welche für sie lecker klangen und hörte dann der Frage zu, die Keichi den beiden stellte. "Naja ich bin jetzt 19 Jahre und Genin wurde ich mit 12, so wie alle anderen meiner Freunde. Was das Chunin sein betrifft, bin ich es mit 14 geworden und bei meinem ersten Versuch habe ich es nicht geschafft sondern erst bei meinem zweiten Versuch." Sie war zwar nicht sonderlich Stolz darauf, aber es gehörte zu ihrem Leben und zu ihren Erlebnissen, weshalb sie es auch sagen konnte. Die frau wusste das sie nicht sonderlich gut war, aber es war ihr auch nicht ganz egal, doch sie wusste was sie konnte und was nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Di 26 Jul 2011, 07:40

Auf dem Weg zum Nudelstand unterhielte sich Mesu mit den beiden anderen Iryonin bis sie an ihr Ziel erreichten. Zum Glück war der Laden leer, denn daduch konnten sie sich ungestört unterhalten.
Nachdem Mesu sich eine scharfe Nuddelsuppe bestellte wollte Keiichi wissen wie alt Ino und Mesu seien und wann sie Genins und Chunins wurden. Zuerst antwortete Ino und nachdem sie zuende sprach antwortete dann auch Mesu.
"Also ich bin 27 Jahre alt. Zu einem Genin wurde ich mit 12 Jahre doch wurde ich erst nach 4 Jahren Chunin. Dies allerdings dann gleich beim ersten Versuch. Ich habe erst so spät die Prüfung gemacht, da ich zuerst meine Ausbildung zum Iryonin vorrang gab."
Jetzt waren auch die Nudelsuppen fertig und Ichiraku servierte sie seinen Gästen.
"Danke." sagte Mesu u nd wandte sich dann Keiichi zu.
"Und wie sieht es bei dir aus? Wann wurdest du Genin und Chunin?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Mi 27 Jul 2011, 17:25

Out: Ach Ino, wann möchtest du eigentlich deine Jutsuliste bewerben? Ohne eine beworbene Jutsuliste darfst du ja keine Jutsu nutzen, nicht mal die die sie auch im Anime und Manga kann.

Ic:

Keichi hörte den beiden zu versuchte sich diese Informatione zu behalten. Vermutlich dürften es zwar unwichtige sein, könnten aber für eine Statistik nützen.
Dann fragte Mesu ihn selbst wann er zum Chunin wurde. Anfangs überlegte Keichi ob er sagen soll das er noch vor dem 10 Lebensjahr das Niveu eines Chunin erreicht hatte, zumindest nach der aussage seiner Ausbilder, oder ob er seinen offizellen Werdegang nennen sollte.

Um keine unnötige Fragen zu schaffen entschied sich dieser einige Momente später den ofizellen Gang zu nennen und sagte:

"ich bin mit 12 Genin gewurden, war jedoch nur wenige Wochen auf der Akademie. Mein Sensei ließ mich und meine Teamkameraden anschließend 2 jahre trainieren, dass ich dannim Alter von 14 Jahre beim ersten Versuch die Prüfung schaffte.

Damit dürften wir also mehr oder weniger gleich lang gebraucht haben."
Dann erhielt er auch seine Suppe und begann zu essen.

"Und was für Künste beherscht ihr eigentlich mittlerweile? Doch bestimmt nicht nur die Medezinischen Ninjutsu oder? ich selber nutze neben meine Heilkräfte noch den Erdversteck.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Do 28 Jul 2011, 10:06

Out: Ja weiß ich, muss ich mal demnächst machen

Ic:
Sie hörte sich das gesagt an, was beide von sich gaben und es schien, das sie zwar zwei versuche gebraucht hatte um Chunin zu werden, doch wurden sie alle erst mit 14 welche. Es war schon recht interessant, zumindest für die Blonde und die Erzählungen klangen auch ziemlich gut. Dagegen hatte sie, noch nicht all zu viel erlebt, ging ihr durch den Kopf.
Dann kam aber auch ihre Suppe und sie begann diese zu essen, während Keichi schon eine weitere Frage stellte und das war für sie irgendwie merkwürdig, denn es ging um die Fähigkeiten, welche sie besaßen und da hatte sie wirklich nicht viele. Sie überlegte auch ob sie es überhaupt sagen sollte oder nicht, aber es schien wohl egal zu sein, viel konnte man nicht damit anfangen. "Nun ja, ich kann die Jutsus meines Clans, welche mir beigebracht wurden, so wie die Medizinischen Jutsus, mehr auch nicht." Meistens brauchte sie auch nicht um zu kämpfen, da sie meistens in einem Team kämpfte oder als medizinische Unterstützung. Doch das Hiden würde sie nicht sagen was es wäre, denn immerhin war es geheim und wurde nur innerhalb des Yamanaka Clanes weiter gegeben.
Doch was er für Fähigkeiten und für ein Element hatte klang wirklich interessant. Ihr ehemaliger Sensei konnte immerhin das Windversteck und kämpfte mit diesem.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Do 28 Jul 2011, 19:36

Wie es sich anhörte wurden alle 3 Ninja zwar im selben Alter Genin alerdings war Mesu der welcher am spätesten zum Chunin wurde. Ino wiederrum war die einzige welche zwei versuche brauchte. Genauso wie es Inon verwunderte, weshalb Keiichi mehr über ihre Künste wissen wollte, wunderte sich auch Mesu.
Während Ino antwortete aß Mesu einfach weiter und selbst als sie schon fertig war zeigte Mesu zwar andeutungen dass er etwas sagen wolle, doch hielt er sich weiterhin einen Moment zurück.
Erst als er der Meinung war dass er doch etwas lansam sagen sollte begann er langsam anzufangen zu reden. " Na na. Ihr müsstet doch wissen dass ein Ninja stets seine Künste geheim halten sollte, Keiichi-san. Sollte sich also dir antworten?" Mesu formte das Fingerzeichen Ne(Ratte) um sein Kagemane no Jutsu zu verwenden. Um dies aber zu verbergen legte er seinen Kopf an die Finger und stützte ihn mit den Daumen ab. Weiterhin achtete er darauf, seinen Schatten unter den Stühlen entlang zu fahren, damit er nicht von Keiichi bemerkt wird.
So verband Mesu den Schatten mit dem von keiichi, deaktivierte aber den Lähmungs- und Nachahmungseffektes.
"Ach egal. Ich sage dir ein paar Künste. Neben den Medizinische Ninjutsu verwende ich auch noch die Hidenkünste meiner Familie. Mit denen kann ich zum Beispiel soetwas machen." Mit den letzten Worten aktivierte Mesu den Kopiereffekt des Kagemane und mit diesen Zwang er Keiichi sein Löffel fallen zu lassen, indem er einfach seine Hand öffnet. Um zu verhindern dass Keiichi das mit den Schatten bemerkt, löst er sofort das Jutsu auf und zieht den Schatten zu sich wieder ran.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Fr 29 Jul 2011, 10:09

Bischen enttäuscht war Keichi schon, das Ino nichts genaueres zu ihre Künste erzählte. Andererseits dürfte diese kleine Aussage sich vielleicht für später auszahlen da er somit erahnen könnte wie sie angreifen würde. Zumindest sobal er herausfinden würde was für Jutsu in ihrem Clan am häufigsten Benutzt wurden.
Da es in Konoha ein Haufen Familien ab, dürfte es verstädlich sein, dass er nicht über alle Familien bescheit wusste.

Jedoch bestand auch die Möglichkeit das Ino und vielleicht mesu nicht die volle Wahrheit sagen würden. Keichi selber sagte dass er neben Medic-jutsu auch Doton kann. Dass er jedoch auch Genjutsu beherrscht und eine vorliebe für Elementar lose Jutsu besitzt, da diese weder Vor noch Nachteil gegen ein anderes Element besitzen, verriet er gerade nicht.

"Dein Vater ist doch Inoichi Yamanaka oder? Soweit ich weiß gehört er zur Verhöhrabteilung die eine besondere Technik beherscht womit sie Gedanken lesen können. Da diese Technik früher auch mal bei mir angewand wurde weiß ich in etwa wie das Prinzip funktioniert.

Sind die Hidenkünste von euch Yamanaka Techniken die zum Großteil geistige Energien nutzen?"


Damals als er nach Konoha mit seine ehemaligen Teamkameraden kamm, wurden diese vom Verhörteam untersucht um sicherzugehen dass diese keine Spione waren. Durch einige Jutsu der Kirinin's die Keichi ausbildeten wurden jedoch keine Informationen preisgegeben, außer falsche die zur erhaltung der Tarngeschichte notwenig waren.

Anschließend ass der Ninja seine Suppe fast vollständig auf bis Mesu anfing zu reden.

"Da habt ihr natürlich Recht Mesu. Ein Ninja soll seine Künste nicht verraten. Doch wir sind ja alle Konohaninja und da dürfte es weniger wichtig sein. Spätestens wenn wir vielleicht mal in ein Team auf eine Mission geschick werden würden, müssten wir doch die Künste des anderen Erfahren um richtige Strategien erarbeiten zu können."

Anschließend wollte er zuende essen als ihm auffiehl dass Mesu die Hand irgendwie seltsam hielt, konnte die Finger jedoch zu kurz sehen um zu registrieren das es ein Fingerzeichen war. Dann wenige Momente später merkte Keichi dass er sich plötzlich nicht mehr selbst bewegen konnte und dazu sogar eine Hand synchron zu der Hand von Mesu bewegte.

"Eine Fessel und Kontroll-kunst! Wie ich diese Hasse!" dachte sich Keichi.

Seit er damals eine gute Bekannte wegen einer solchen Kunst getötet hatte, besaß er eine gewisse Abneigung zu soetwas. Und auch wenn er nicht das Medium für die Kontrolltechnik erhielt wusste Keichi somit dass er bei Mesu vorsichtig sein sollte.

Wenig später hatte er seine Suppe vollständig gegessen und meinte anschließend:

"So. Wollen wir dann zu den heißen Quellen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   Fr 29 Jul 2011, 13:45

Die blonde Frau aß in ruhe ihre Suppe weiter bis Keichi den Vater von ihr zum Gespräch brachte. Sie blickte auf und sah zu ihm. "Ja er ist mein Vater." Sie wusste gerade nicht was sie sonst darauf sagen sollte, denn immerhin stimmte es und alles andere was er sagte auch. Das er die Künste und deren Prinzip wusste verunsicherte die Frau etwas, was wirklich sehr selten der Fall war und ließ sie natürlich aufmerksam sein. "Schon irgendwie, zumindest braucht man mentale Stärke dafür." Es verwirrte sie trotzdem irgendwie das er so viel wusste. Ihr Vater erzählte immerhin nicht unbedingt viel über seine Arbeit und was er genau tat, weshalb sie es schon etwas wunderte.
Nun gut dann war es eben so, aber unbedingt viel dazu sagen wollte sie auch nicht unbedingt. Warum wusste sie auch nicht doch es klang alles was die beiden Männer sagten logisch. Doch das sie vielleicht mal in einem Team waren war irgendwo wirklich interessant und trotzdem glaubte sie nicht ganz so daran das dies mal passieren würde. doch sie sah dann was gerade passierte und dass das nicht ganz normal war. Doch diese Fähigkeiten kannte die Yamanaka und musste daraufhin etwas lächeln und beendete noch ihre Mahlzeit. Es war wirklich interessant zu wissen. Doch dann heiß es wohl doch langsam gehen, denn Keichi wollte nun endlich in die Heißen Quellen. Sie schüttelte mit einem lächeln auf den Lippen den Kopf und legte noch Geld auf den Tresen für ihre Nudelsuppe und drehte sich dann auf ihrem Stuhl um und sprang etwas von ihm runter. Was irgendwo nicht nötig war, aber sie es trotzdem machen wollte. "Jepp von mir aus können wir."
Sie überlegte sich ob es wirklich alles war, was es zu sagen gab, denn die Iryonin war sich nicht ganz sicher und eines ihrer Jutsus wollte sie sie auch nicht anwenden, denn irgendwie wusste der Mann schon was sie konnte, da er ihren Vater irgendwoher kannte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelsuppenladen   

Nach oben Nach unten
 
Ichirakus Nudelsuppenladen
Nach oben 
Seite 5 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Hi no Kuni :: Konohagakure-
Gehe zu: