Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Tor von Konohagakure

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Tor von Konohagakure   So 30 Jan 2011, 22:41

Tor von Konohagakure

Das Tor ist der einzige Punkt, an dem man die Palisade straffrei (und problemlos) überwinden darf (kann) und somit in das Dorfinnere gelangen kann. Natürlich gibt es Wachen, die zu jeder Tages und Nachtzeit dort ihren Posten haben, um ungebetene Gäste davon abzuhalten, nach Konohagakure einzudringen.

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 10 Feb 2011, 15:36

(cf: öffentlicher Park)

Hiro hatte eine Weile gebraucht, ehe er Mirai fand. Sie erklärte sich einverstanden, Shikamaru und Hiro auf der Mission zu begleiten und schloss sich dem Älteren an. Sie selbst war erst achtzehn Jahre alt, ein Chuunin und Medic Nin. Inzwischen hatten sie beide zu Shikamaru aufgeschlossen. "Also gehen wir", meinte Hiro und nickte den beiden zu. "Der Nuke den wir suchen ist nicht zu unterschätzen, also wäre es gut, wenn wir uns einen Plan überlegen könnten. Das... ist deine Aufgabe, Shikamaru", erklärte der Jonin und warf seinem Kollegen einen kurzen Blick zu. Sie hatten kaum aussagekräftige Anhaltspunkte, von daher wäre es nicht leicht, einen funktionsfähigen Plan auszuarbeiten. Sie wussten ja so gut wie nichts über ihren Gegner.

(tbc: Shika entscheidet wohin)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 10 Feb 2011, 16:51

Kv: Konoha PArk

Shikamaru kam beim Tor von Konoha an und sah dort schon mirai und Hiro die auf ihn warteten. Als der schwarzhaarige Shinobi ankam erklärte Hiro urz etwas und Shikamaru erwiederte darauf Also Ich bin vorne da bei einem angriff von vorne ich gleich den Gegner mit Kagemange angreifen kann. Hiro du bist direkt hinter mir. Durch deine Waffenkunst kannst du Gegner besser treffen und Mirai ist ganz hinten, da sie beschützt werden muss. Als Shikamaru mit seiner Erklärung fertig war seufzte er noch einmal bis sein Gesicht durch eine erste Mine geziert wurde. Er sprang in Richtung Konoha Wälder.


OW: Wälder von Hi no Kuni
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 10 Feb 2011, 19:26

CF Wald von Konoha

Zusammen mit Yuna durchquerte Dai das Tor und war endlich wieder in seiner Heimat.
Als erstes schrieb er sich mal ins Registrierbuch und Yuna würde das selbe sicher auch gleich tun.
Dann lies er ihre Hand los und sah sie an.
Also wir sind wieder da am besten gehst du gleich zu Taiki.
Er wollte sie zwar keineswegs los werden er wollte aber auch nicht, dass sie sah wie mies es ihn gerade ging.
Dann gerade als er weg gehen wurde war es aber doch zu viel für ihn und er sackte zusammen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 10 Feb 2011, 19:35

CF: Wälder Konohas – Waldweg

Yuna trug sich ebenfalls ein und wurde auch gleich überrascht von dem Torwärter begrüßt. Denn sie war ja doch lange weg, aber das war nun Nebensache, denn gerade als sie etwas auf Dai erwidern wollte, nämlich dass sie ihn noch ins Krankenhaus zu einem Arzt begleiten würde, sackte dieser bereits zusammen.
Erschrocken über diese Entwicklung lief sie zu ihm und kniete sich neben ihn. „Dai, Dai! Alles in Ordnung? Nein ist es nicht, aber… aber….“ Ihr fehlten die Worte, weshalb sie ihn nur voller Sorgen ansah.
Einer der Wächter kam nun ebenfalls zu ihnen und sah zu ihnen hinab. „Hmmm, ich werde dich wohl ins Krankenhaus bringen müssen.“, meinte er recht nüchtern und wartete auf eine Einwilligung des jungen Mannes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Fr 11 Feb 2011, 10:39

Dai war erstmal damit beschäftigt sich selbst zu verfluchen nicht nur, dass er jetzt recht schwach wirkte er wollte nicht das Yuna sich sorgen machte.
Es war aber gut, dass er nicht sein bewusstsein verloren hatte.
Sein blick suchte nun Yunas bevor er zu sprechen begann.
Mach dir keine sorgen mir gehts gut nur ein kleiner Schwächeanfall.
Dann nickte er kurz den Jonin zu als Zeichen, dass es ok war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Sa 12 Feb 2011, 00:24

Sie nickte nach einer Weile und erhob sich schließlich. Er wollte sie im Moment anscheinend wirklich nicht an seiner Seite haben, was sie langsam aber sicher widerwillig akzeptierte.
Kurz sah sie zu dem Mann und dann wieder zu Dai. „Ich komm dich nachher besuchen, ja?“ Sie lächelte leicht gezwungen und drückte ihm schließlich einen Kuss auf die Wange. „Werd wieder gesund.“, versuchte sie sich an einer möglichst zuversichtlichen Stimmlage und nickte den Beiden noch einmal kurz zu, ehe sie davon auf die Straßen Konohas ging.
Der Jonin folgte dem ganzen Schauspiel nur stumm und legte schließlich einen Arm von Dai um seine Schultern, um ihn zu stützen. „Dann lass uns mal gehen.“

Yuna OW: Straßen Konohas.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Sa 12 Feb 2011, 00:45

Dai wurde noch einmal rot als Yuna ihn auf die Wangen küsste bevor er sich von dem Ninja gestützt zum Krankenhaus bringen lies.
Dort haarte er aber nicht lange aus sondern lies sich nur kurz untersuchen.
Mit einer Ladung Medikamente verzog er sich dann auch wieder aus dem Krankenhaus auf den Weg nach Hause.

Tbc Dais Wohnung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 24 Feb 2011, 20:59

Naruto kam mit aiko am Großem Tor an. Er leis sie herruntee und kniete sich neben sie. Er zeigte zum Tor und sah zu Aiko. "Das ist das Eingangstor von Konoha. Es wird rund um die Uhr bewacht damit uns nichts passieren kann. Sollte dir was passieren und du in der Nähe bist kontaktiere einfach die Ninjas da. Sie werden mich sofort benachrichtigen und dir helfen. Aber eine Sache noch. Verlass nie ohne mich das Dorf okay? Da draußen lauern Böse menschen und das wär zu gefährlich für dich." meinte naruto mit ernster stimme. Als nächstes Überlegte er was er ihr zeigen könnte, Das nächste wär woh lder Trainingsplatz. "So dann lass uns mal die nächste stelle Abklappern oder giebt es noch fragen?" meinte naruto mit leichtem grinsen
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 24 Feb 2011, 21:34

BB: naruto's Wohnung

Neugierig schaute sie sich um. An das Tor kann ich mich etwas erinnern. Ein Stück lief sie vor und schaute neugierig die Männer an.
Diese winkte sie zu und grinste. Die Männer lächelten und winkten zurück.
Okay. ich geh nie ohne dich weg. Schnell kam sie zurück und hielt ihre Stoffkatze vor Naruto's Nase. Miau! kam es von ihr und nahm seine Hand.
Keine Fragen mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 24 Feb 2011, 21:58

Naruto nickte nur als sie sich ein bisschen entfernt. Irgendwann Würde er ihr sicher mal eine richtige Katze Kaufen. Sie verlies das Haus ja nie ohne sie. "Okay wenn du es dir eingeprägt hast kann es losgehen" meinet Naruto nur doch sie hielt ihm schon die katze ins gesicht. Ein Mia kam von ihr und auch er gab ein "Miau" von sich. Vielleicht waren ihr die Katzen Schnurrhaare an Narutos wangen schon aufgefallen. Es scheint wohl zu passen das sie Katzen Mag. " Nagut dann lass uns zum Trainingsplatz okay? Dort findest du auch meisten jemanden" meinte naruto, nahm sie an die hand und schlenderte langsam zum trainingsplatz.

tbc : trainingsplatz.
Nach oben Nach unten
Aiko Amane
little Neko-hime
little Neko-hime
avatar

Anzahl der Beiträge : 603
Anmeldedatum : 28.01.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Kind/Crimson Kimono
Alter: 7
Chakranaturen: /

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Do 24 Feb 2011, 22:06

Kichernd sah sie ihn an und drückte das Stofftier an sich. Dann winkte sie den beiden Männer zum Abschied zu.
Sich diesen Ort zu merken war ja ganz einfach und leicht zu finden. Und wenn sie mal Hilfe bräuchte, dann könnte sie immer jemanden fragen weil hier war ja immer jemand.
Auf und davon! rief sie und wedelte mit der Katze rum.

tbc : trainingsplatz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:12

[Kv: Straßen von Konoha]

"Ah Kasugano-san, geht es wieder auf eine Mission?" Kotetesu saß mit dem Kopf auf dem Arm gestützt an dem kleinen Posten am Eingang des Tores. Izumo lehnte an dem Tisch und winkte dem Schwarzhaarigen zu. "Na klar immer doch. Ich muss ja schließlich Geld verdienen!" antwortete Yuuta lachend, hielt kurz an um nach Chinatsu zu schauen.
Auch wenn er nur für ein Paar tage von Konoha getrennt werden würde, er vermisste das Dorf immer wieder. Egal auf welche Mission er ging. Wie musste Chinatsu dann fühlen?
Kaum merklich musterte er die Gesichtsregung und die Bewegung der Blonden. Vielleicht konnte er aus ihrer Körpersprache etwas lernen.
Nach oben Nach unten
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:20

[CF: Straßen von Konoha]

Chinatsu folgte ihrer Begleitperson und spitzte die Ohren, als Yuuta angesprochen wurde. Das waren diese Ninjas… Kotetsu und Izumo… Deren Job wollte sie aber auch nicht haben. Es war sicherlich langweilig, den ganzen Tag dort herumzusitzen und … nichts zu tun. Und wenn es spannend würde, dann würde es Ärger geben. Sie seufzte leise. Wie wunderbar.
Yuutas Gedanken wurden spontan interessant und Chinatsu erlaubte sich, mal ein wenig aktiv zu spionieren. Oi, ein Heimscheißer!, rief Chiaki, doch sie fuhr ihn an, still zu sein. Dieser Wassergeist… Tz, nicht auszuhalten!
„Haben Sie etwas? Oder warum schauen Sie so eigenartig?“, fragte Chinatsu unschuldig, tat aber so, als würde sie sich unter Beobachtung unwohl fühlen. Und tatsächlich, so toll war es auch nicht, begafft zu werden, wie ein exotisches Tierchen, das es zu erforschen galt.

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:28

Yuuta wendete seinen Blick von ihr ab. Das kaum merklich Beobachten hatte er am frühen Morgen wohlk nicht drauf. Der Kasugano schüttelte seinen Schwarzen Kopf. "Verzeih..habe nur an etwas Gedacht..," er lächelte sie wieder sanft an und drehte sich dann Nonchalant gen Tor. "Izumo,Kotetsu, man sieht sich in ein paar Tagen wieder," mit der Hand winkte er den zwein zu und lief dann durch das Tor.
Vor ihnen lag ein weiter weg und sie mussten sich sputen um rechtzeitig - das heißt innerhalb von Zwei Tagen, am Tempel zu sein.
Mit den Händen in den Hosentaschen, lief er ruhig und regelmäßigen Schritten voraus. Immer weiter weg vom Tor und im Ohr, die Schritte von Chinatsu, die sich hinter ihm befand.
Nach oben Nach unten
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:31

Chinatsu kicherte kurz bei seinem Gedanken auf und hielt eine Hand vor den Mund, um es im Keim zu ersticken. „Machen Sie sich keine Sorgen“, entgegnete das Mädchen und wandte sich zum Wachposten um, verbeugte sich höflich vor Kotetsu und Izumo. „Haben Sie einen schönen, weiteren Dienst, meine Herren“, sagte sie lächelnd und folgte Yuuta aus dem Tor heraus.
„Waren Sie schon einmal beim beim Hi no Tera?“, fragte sie schließlich, aus Neugierde. Es wäre eine unangenehme Reise, wenn sie ihre Fremden‚angst‘ nicht überwinden konnte. Deswegen fing sie mir nichts dir nichts ein Gespräch an. Und wenn es ein derartig Dummes war, war es okay… Sie hätte genauso gut sagen können, dass das Wetter schön sein…

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:39

"Im Feuertempel?," er schaute über seine Schulter und lief etwas langsamer, so das Chinatsu aufholen konnte und sie gemeinsam weiter laufen konnten.
Lächelnd nickte er. "Nur einmal. Auch nur für eine Nacht."Antwortete Yuuta und schaute leicht dösend in den Himmel. Die Sonne stieg immer weiter hoch in den Himmel, die Vögel um sie herum wurden richtig laut und eine kühle Frühlingsbriese umgab sie und brachte die Blätter zum rauschen. Die Musik der Natur...
"Aber es ist schon eine weile her...," Yuuta grinste Chinatsu an. Nur Dumpf erinnerte sich an den Tag. Er war als ANBU unterwegs und musste wichtige Schriftrollen überbringen. Ging alles recht schnell und war sicherer als einen Falken zu überbringen, der jederzeit abgefangen werden konnte.
Ob er sie fragen sollte warum sie da hin musste? Er schob es auf später. Hatte ja alles noch Zeit.
Er warf die Arme in die Luft, streckte sich und gähnte dabei herzhaft.
Nach oben Nach unten
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:43

Chinatsu schloss hastig zu Yuuta auf, da sie erkannte, dass er extra ein wenig langsamer für sie lief. Sie verstand es als Einladung, aufzuholen. Dementsprechend ging sie nun neben ihm her. Sogleich entspannte sich die Atmosphäre ein wenig…
„Oh. Ist es schön da? Ich weiß nur, dass meine Mutter sehr erfolgreich dort gewesen ist“, sagte Chinatsu und verfolgte mit einem leichten Stirnrunzeln seine leicht abschweifenden Gedanken. Nun ja… Jedem das seine. Sie stellte sich vor, dass es vielleicht eine Konzentrationsübung sein konnte, auf jedes Detail in der Umgebung zu achten… Aber sie war im Moment ein wenig zu aufgeregt.
„Ach so, verstehe“, nickte Chinatsu ab. Sie stellte fest, dass er wohl ein sehr gehorsamer Shinobi war… Was aber auch nicht anders zu erwarten war, schließlich war er ja ein Schüler des Hokagen gewesen… Oder eben doch umso verwunderlicher? Das Mädchen war sich da nicht so ganz sicher. Sie konnte den Hokagen eben auf den Tod nicht ausstehen…
„Oh, sind Sie müde?“, hakte sie nach. „Sie hätten doch sagen können, dass Sie noch ein Weilchen Ruhe brauchen.“

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 19:54

"Der Tempel liegt sehr abgelegen von jeglichen Zivilisation, hoch oben auf einem Berg. So weit ich mich erinnerte, waren dort nur Mönche, die alle diszipliniert und hart trainieren. Aber eine freundliche und offene Art haben," ja das konnte er von den Mönchen sagen, auch wenn er nur eine Nacht dort verbracht hatte und das auch noch getarnt.
Diese Mönche schienen Konoha Shinobis sehr zu vertrauen, auch wenn die als ANBUs unterwegs waren. Als Chinatsu erwähnte das ihre Mutter ebenfalls da war, stellte er sich vor dass das wohl auch einer der Gründe ihres Besuchs dort war. Ihm war klar das sie dort auf jedenfall Trainieren würde. Die Mönche besaßen bestimmte Techniken, die schon fast einzigartig waren. Oder vielleicht musste sie gar ein Kekkei Genkai trainieren?
Wenn er sich nicht irrte war der Utsukushi Clan für ihre Fuuton Jutsus bekannt.
Wieder winkte Yuuta mit der Hand ab. "Müde kann man das nicht nennen. Im moment lasse ich mich einfach noch gehen," Chinatsu schien sich ihm gegenüber ein wenig zu öffnen, also lächelte er sie weiter an. Er war heute schon sehr früh aufgewacht und hatte sein restliches Zeug gepackt und das Frühstück für seine Schwester gemacht. Die anfängliche vorfreude auf die Mission, wurde nun durch das Bedürfnis wieder im warmen, kuscheligen Bett zu liegen abgelöst. "Außerdem darfst du mich dutzen Chinatsu." Er kam sich so alt vor, wenn man ihn so höflich ansprach, auch wenn er erst 19 war.
Nach oben Nach unten
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 20:00

Chinatsu lächelte. „Dann ist es genau der Ort, den ich mir vorgestellt habe“, erwiderte sie auf seine kurze Beschreibung. Es klang gut. Weit weg vom Schuss. Disziplin. Gut trainiert. Freundlich… Vielversprechend! Jetzt musste sie es nur noch schaffen, dort aufgenommen zu werden.
Er war zwar nah dran, den Grund zu erraten, warum sie sich aufmachte, ein Leben unter strengen Mönchen zu leben, aber das mit dem Kekkei-Genkai war… zwar richtig, aber dennoch genauso grundlegend falsch. Fuuton-Jutsus… Sie hatte zwar das Chakra-Element Fuuton, aber es war eher Zufall. Sie hatte nichts mit dem Utsukushi-Clan zu tun.
„Oh, okay, aber seien Sie nicht allzu nachlässig, wenn uns zufällig Leute überfallen…“, sagte Chi und grinste schief. „Und ja, ich werde dich jetzt duzen, wenn es dir unangenehm ist.“
Fuh, ich würde mich auch alt fühlen, würde ich gesiezt werden…
- Von wem denn bitte? Dich hört doch niemand außer mir.
- Wo du auch wieder Recht hast…!
- Und… von mir kannst du nicht erwarten, dass ich dich sieze… A) weil du in meinem Kopf bist und wir die intimsten Geheimnisse voneinander kennen und B) weil du schon zu alt bist, um gesiezt zu werden. Das Du kommt aus Mitleid…
- Ich… glaube ich mag dich nicht mehr, Chi.


_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 20:18

"Keine Sorge. Ich passe schon auf." Yuuta lächelte sie zu versichtig an. Schon die ganze Zeit über hatte er seine Umgebung unauffällig beobachtet. Er registrierte jede Bewegung um sie herum und wusste auch wenn es ein Tier oder einfach nur der Wind war.
"Es ist ja schließlich meine Aufgabe dich zu beschützen und heil zum Tempel zu bringen," sagte er ruhig und schaute wieder vorraus.
Sie liefen schon eine ganze weile und Yuuta blieb nach einer längeren Zeit des Anschweigens kurz stehen.
"Chinatsu? Währe es für dich in Ordnung wenn wir schneller gehen oder gar anfangen zu Sprinten?," der Schwarzhaarige hob die Hand und zeigte richtung Westen. "Eine Gewitter front ist auf dem Weg zu uns. Und die nächste Herberge ist nur einige Kilometer entfernt. Wir sollten schnell da sein wenn wir uns beeilen."
Und er hatte recht. Der Himmel färbte sich Grau und schon von weitem konnte man Dicke Gewitterwolken erkennen. Der Wind trug die Wolken in ihre Richtung und sie mussten Wortwörtlich vor dem Wetter flüchten und eine Herberge finden, wollten sie nicht pitschnass im Wald rum stehen.
Nach oben Nach unten
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 20:23

Chinatsu erwiderte nichts darauf, dass er aufpasste, aber sie informierte Yuuta zaghaft und vorsichtig: „Ich merke, wenn Personen in der Nähe sind. Schon bevor sie in Wurfweite kommen. Deswegen werde ich dich schon warnen. Und dann kannst du mich auch erfolgreich beschützen, heil zum Tempel bringen und die Belohnung einheimsen. Wie kommt es eigentlich dazu, dass mich ein Jonin oder ANBU begleiten muss? Wäre das nicht eher eine Aufgabe für ein Genin-Team?“
Sie war ehrlich darin interessiert. War der Hokage einfach nur dumm oder dachte er sich etwas dabei…? Nun ja, es würde sicherlich irgendwelche Gründe geben.
Da Yuuta stehen blieb, blieb Chinatsu ebenfalls stehen, sah ihn fragend, aber schweigend an.
„N-nein, ist in Ordnung“, gab das Mädchen zurück und folgte seinem ausgestreckten Arm mit dem Blick. Tatsächlich war da ein böses Gewitterchen, das sich auf sie zubewegte… Wenn sie sich nicht beeilten, könnten sie tatsächlich demnächst krank und röchelnd in irgendeinem Schlammloch liegen…
„Ich denke auch, dass Rennen eine gute Idee ist.“

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 20:36

Sie weiß schon vorher bescheid? Kurz musterte er sie. Was meinte sie genau damit? Er würde nachher fragen. "Ich beantworte dir die Frage später," er richtete sich noch kurz den Rucksack, nickte ihr zu und sprintete dann auch schon los.
Von weitem konnte man schon das erste Donnergrollen hören.
Ein Elefant, zwei Elefanten,drei Elefanten.., belustigt darüber, dass er wie damals die Abstände zwischen Donnergrollen und Blitzen zählte, sprang er auf einen Baum und dann von Ast zu Ast.

[OW: Umland|| Herberge im Wald]
Nach oben Nach unten
Chinatsu Utsukushi
BW-Zerrupferin
BW-Zerrupferin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1711
Anmeldedatum : 27.01.11
Ort : Neben dem Dachboden.

Charakter der Figur
Rang: Chunin
Alter:
Chakranaturen: Fuuton, Suiton

BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Mi 02 März 2011, 20:40

Sie nickte nur. Es bedarf ja keiner großen Worte, um zuzustimmen, dass er ruhig wann anders auf ihre Frage antworten konnte. Demnach wartete Chinatsu noch einen Moment, einen Herzschlag, um genau zu sein, bevor sie nun begann, hinter ihrer Geleitperson hinter her zu laufen. Das war ja wie, als wären sie Hasen, die von einer Meute von Jagdhunden durchs Feld gescheucht wurden…
Wobei ja die Jagdhunde ein kleineres Übel wären, als eine angriffslustige Gewitterwolke, die jederzeit Blitze zu ihnen hinabsenden konnte.
Anstatt auf einen Baum zu springen, rannte sie ihn galant hoch, bevor sie dann auch in diesen lustigen Tarzan-Trott kam, in dem man sich so wunderbar schnell fortbewegen konnte.
Wenigstens etwas, was ich in der Akademie gelernt habe…

[OW: Umland – Herberge im Wald]

_________________________________________________
»Wer sind diese schattenhaften Gestalten, die sich schamlos in meinen Erinnerungen herumtreiben und sich doch meinem Griff entziehen?«




To-do-List:
- Wann immer du wen begrüßen willst, drehst du dich vorher dreimal im Kreis herum und
gackerst wie ein Huhn. (Mindestens drei User mit dieser Vorstellung beglücken!)
- Verkleide dich als Yuna und stiffte mit mir etwas Verwirrung!
- du fängst mitten auf der straße diabolisch an zu lachen und behauptest, du seist die herrscherin der welt. wenn dich jemand anspricht schreist du ihn an, dass du dafür sorgen wirst, das er/ sie auf dem scheiterhaufen landet!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   Fr 04 März 2011, 16:01

[Felsportrait der Hokage]

Sumire schritt langsam durch Konohagakure mit ihrem Lieblingsbuch der Icha-Icha Reihe in den Händen. Sie lief einfach immer den Straßen entlang bis sie schon wieder vor den Toren Konohas stand. Mit dem Blick nach vorn klappte sie ihr Buch zu und verstaute es in ihrer Tasche. Hat das Schicksal mich wohl aus Konohagakure raus geführt was?! dachte sie sich amüsiert und wollte schon hindurch gehen. Da sah sie auch schon die zwei Shinobis die immer am Tor saßen. Sie zwinkerte beiden zu als sie auch schon los rannte. Ihr nächstes Ziel?! Sie selbst wusste es nicht. Sie würde da hin gehen wohin sie ihre Beine wohl tragen würden. Sie überlegte sich auch schon ihre Familie zu besuchen. Aber das wäre keine so gute Idee. Vielleicht würden sie sie dann gar nicht mehr gehen lassen!?. Aufjedenfall lief sie schnell in Richtung Westen. Sie vermutete das Amegakure in der Richtung liegen müsste. Mhh da müsste doch...?! Oder nein.. Doch das Reich des Regens liegt in der Richtung.. dachte sie sich und schon hatte sie ein neues Ziel. Amegakure finden und erkunden!.

tbc.: Landschaft von Amegakure.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tor von Konohagakure   

Nach oben Nach unten
 
Tor von Konohagakure
Nach oben 
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Hi no Kuni :: Konohagakure-
Gehe zu: