Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Kinderzimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Akio Nakamura

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Mi 26 Jun 2013, 10:34

"Sind Rache und Hass nicht zwei identische wörter? Beziehungsweise führt eins zum anderen. Hasst man jemanden, dann führt dies zur Rache. Ähnlich wie wenn man zu viel süßes isst,, dann bekommt man löchrige Zähne. Ich hoffe nur das er nicht nochmal mein Dorf angreift." Akio hoffte es inständig. Er sollte niemanden mehr schaden der ihm wichtig war. Das bedeutete für ihn so lang zu trainieren bis er selbst sicherstellen kann, sie beschützen zu können. Miku tätschelte ihn noch ein wenig bevor sie erklärte, dass man nicht verwandt sein musste um eine Familie zu sein. Akio nickte nur. Er kannte diese Vertrautheit in diesem sinne nicht. Aber Miku zeigte es ihm. Nun aber kam etwas, was Akio nicht erwartet hätte. Miku weinte oft? Sie kam ihm immer so stark, so fröhlich vor. Doch Akio täuschte sich wohl gewaltig. "Dann lass uns beide jetzt stark sein und nach vorne schauen. Wir schaffen das doch" das erwartete der kleine Jinchuriki tatsächlich und würde alles dafür tuen.
Nach oben Nach unten
Uchiha Miku
Noroi no Uchiha
Noroi no Uchiha
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Ranglos
Alter: 11
Chakranaturen:

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Di 02 Jul 2013, 16:53

Miku legte den Kopf schief und überlegte. Klang ja ganz logisch aber man konnte ja auch jemanden hassen ohne sich zu rächen oder nicht?
Ich weiß nicht. Vielleicht wissen wir es wenn wir älter sind. Weil ich glaube wenn man sich rächen will, hasst man die Person nicht sondern fühlt nichts. Vielleicht große Wut. Wenn ich jemand hasse dann wünsche ich der Person alles schlechte auf der Welt damit sie leidet., versuchte sie zu erklären. Ein schwieriges Thema wenn man sich damit nie so richtig beschäftigt hat. Itachi hat ihr auch was schreckliches angetan aber ihre Eltern kannte sie nicht, vielleicht lag es daran, dass sie Itachi verziehen hat. Womöglich hätte es anders ausgesehen wenn Miku mit ihren richtigen Eltern zusammen gelebt hätte. Weiter darüber nachdenken wollte Miku dann doch nicht mehr sondern nickte Akio zustimmend zu.
Wir dürfen niemals stehen bleiben sondern immer weiter gehen! Mit diesen Worten legte sich Miku hin und deckte sich etwas zu. Ich schlafe heute bei dir. Dann können wir bestimmt besser schlafen.
Außerdem mochte Miku es lieber wenn jemand bei ihr ist mit den sie noch etwas reden konnte. Kamui schlief ja eh und könnte ihr daher nicht antworten.
Nach oben Nach unten
Akio Nakamura

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Mi 03 Jul 2013, 09:46

"Ich wette es gibt diese und diese Art von Hass. Dennoch möchte ich niemals so werden wie dieser Blaue Typ. Niemals!" Akio hasste ihn. Dies sogar aus tiefstem Herzen, doch Nayako, Itachi, Naruto und auch Miku machten ihn klar das Rache keine Option war. Naruto wurde auch gehasst und? Er versuchte alles um dieses Gefühl zu bekämpfen. Dies würde er auch tun. Miku war seine inoffizielle Nee-san. Er konnte ihr alles sagen und ihr sicherlich auch alles anvertrauen. Aber nun sprach Miku etwas, was ihn aufmunterte. Sie würden nicht stehen bleiben nein! Niemals! Ein Team was geprägt von Schicksalsschlägen geprägt war, war gebohren. Jinchuriki und Uchiha. "Genau Miku. Wir werden es den Leuten schon beweisen und Nayako und Itachi stolz machen" mit diesen Worten legte auch er ich hin und deckte sich zu. "Wehe du klaust mir die decke bei nacht" scherzte er und kicherte. Als er so im Bett lag kam ihm aber eine frage auf. Er drehte sich auf die Seite, stützte seinen Kopf und sah zu Miku. "Meinst du Itachi und nayako mögen sich? Wenn ja könnten wir ganz oft zeit zusammen verbringen" dies würde Akio ziemlich freuen, doch er wollte wissen was Miku dazu zu sagen hat.
Nach oben Nach unten
Uchiha Miku
Noroi no Uchiha
Noroi no Uchiha
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Ranglos
Alter: 11
Chakranaturen:

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Mi 03 Jul 2013, 16:52

Egal welche Art vom Hass es war, beides war nicht gut. Aber gut zu hören, dass Akio nichts mit Hass am Hut haben möchte. Wenn man bestimmte Dinge erlebt hat, dann will man weiteres Unheil verhindern.
Wie sie wohl reagiert hätte wenn man ihr Dorf angegriffen hätte. Akio muss wohl sehr stark sein um noch so lächeln zu können.
Nayako Stolz zu machen würde sicherlich leicht gehen nur bei Itachi nicht... Er wirkt nicht so als könnte man ihn leicht beeindrucken.
Akio hat wirklich Glück gehabt mit Nayako. Diese zeigte viel mehr Gefühle und lächelte einen an. Solange du mich nicht zu früh weckst., gab sie grinsend zurück und schaute zur Decke. Im dunkeln sah man nichts weiter als Schwärze. Vielleicht sollte sie am nächsten Tag Sterne an die Decke befestigen. In ihrem Zimmer hatte sie auch welche und diese leuchteten so schön im dunkeln. Ich weiß nicht. Itachi ist komisch und kann nicht so gut mit Gefühlen umgehen. Das macht er nicht mal bei mir. Hoffentlich kannst du und Nayako ihm helfen. Er hat verlernt wie man Gefühle zeigt. Es wäre wirklich schön wenn Itachi offener werden könnte. Dann müsste sie ihm nicht immer provozieren weil dann konnte er sehr wohl Gefühle zeigen. Wir müssen Morgen jemanden suchen der mir ein Katon Jutsu beibringt. Damit kann ich Itachi schocken wenn ich es kann. Viel mehr wollte sie hören wie Stolz er auf sie ist und ein wenig beeindrucken, dass sie sehr wohl Interesse an den Jutsus hat-
Nach oben Nach unten
Akio Nakamura

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Mi 03 Jul 2013, 17:45

"Ich stehe selber nicht früh auf" gab er zum besten. Erneut hörte er Miku zu. Das Itachi keine Gefühle zeigte war nichts neues, doch was sollte er daran ändern? Nayako könnte es vielleicht. Beide waren erwachsen und könnten sich vielleicht besser verständigen. Aber Miku hatte recht. Sie alle mussten Itachi wieder dazu bringen Gefühle zu zeigen, doch wie? "Was soll ich da tun?Wenn dann könnten es vielleicht nur Du oder Nayako. Du weil du eine Uchiha bist und Nayako weil sie auch erwachsen ist und sich bestimmt besser mit ihm unterhalten kann als ich. Aber vielleicht falls ich mal mit ihm trainiere, vielleicht kann ich dort etwas heraus finden" Vielleicht sollte er Itachi mal darauf ansprechen warum er so verschlossen war. Aber Akio schloss nun die Augen. Der Tag war anstrengend genug. Langsam erholte sich sein kleiner körper zwar, dennoch war es nicht genug um vollkommen fit zu sein. "Dann machen wir uns morgen einfach auf die SOcken. Und vielleicht finden wir jemanden der uns beide Trainieren kann. Aber ich muss erst mal mit Nayako reden. Vielleicht kann sie mich ganz schnellin der Akademie anmelden" Das wa Akio´s wunsch. Etwas Erfahrung hatte er, denn auch in Kumo war er schon mal auf der Akademie.
Nach oben Nach unten
Uchiha Miku
Noroi no Uchiha
Noroi no Uchiha
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Ranglos
Alter: 11
Chakranaturen:

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Mi 03 Jul 2013, 19:00

Echt schwierig das Thema Itachi. Keiner wusste so recht mit ihm anzufangen und auch Miku hat es schon fast aufgegeben. Aufmerksamkeit könnte sie sich nun von Akio und Nayako holen. Mit Akio konnte sie sowieso am besten reden. Es könnte daran liegen, dass beide im Leben nicht einfach hatten und beide Kinder sind. Wie wird es erst wenn beide Erwachsend sind? Werden sie sich auch so peinlich benehmen wie alle anderen auch? Hoffentlich nicht. Dann würden sie ja gar nichts auf die Reihe bekommen und Hilflos sein.
Wäre gut. Auch wenn es nicht viel ist. Man kann alle Infos sammeln und sie später zusamen fügen. Es wird schon gut werden wenn sie weiß wie man mit dem älteren Uchiha umzugehen hat. Und wenn Nayako fertig mit ihm geredet hat wird er evtl. verstehen wieso Miku oft so trotzig gehandelt hat.
Sie wird schon Ja sagen. Immerhin kannst du da viel lernen und es kann dir später helfen stärker zu werden und dich selbst zu beschützen und die anderen. Naya hätte gar keinen Grund Akio zu verbieten zur Akademie zug gehen. Zudem wäre es für den kleinen wichtig mehr Konakte zu knöpfen. Miku wird schließlich nicht immer Zeit für ihn haben.
Nach oben Nach unten
Akio Nakamura

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Do 04 Jul 2013, 08:49

"Ich fühle mich wie ein Spion" gab er scherzend bekannt. Immerhin war das Ziel doch klar! Itachis Gefühle mussten aufgedeckt werden und wenn jeder ein paar Informationen zusammen brachte könnten sie es vielleicht schaffen diese Wand zu überwinden. Sicherlich dient diese kälte als Selbstschutz, doch vor Was? Akio hatte auch Angst die Leute zu verlieren, doch er baute nicht gleich eine Mauer vor seinem Herz auf. Miku war zuversichtlich. Nayako würde ihrer Meinung nach also sofort zustimmen. Für Akio natürlich eine gute Nachricht, doch er war ein Jinchuriki und vielleicht würde Nayako es verbieten. In der Akademie, unter anderen, war es sicherlich leichter zu entlarven was er war, als wenn er nur mit Nayako trainierte. Das gute war ja, dass er den Hachibi kontrollieren konnte. Ein ungewollter Ausbruch? Nicht möglich. So musste Akio nur dafür sorgen das niemand sein Schulterblatt sah, wo sich das Eisenhautsiegel verbarg "Ich hoffe du hast recht Miku. Das wär echt voll cool" sprach Akio und träumte schon mal davon wieder in einer Akademie zu sein.
Nach oben Nach unten
Uchiha Miku
Noroi no Uchiha
Noroi no Uchiha
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Ranglos
Alter: 11
Chakranaturen:

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Fr 05 Jul 2013, 17:45

Spion...Ist doch cool. Du hast dann ja deine erste Mission. Ich glaub die hätte sogar den Rang A. Und solche Missionen bekommen doch nur Jonin und die Anbu. Ganz so sicher war sich Miku da nicht. Dafür reichte ihr Wissen nicht aus und Itachi danach fragen ging auch nicht. Er würde dies sonst herausfinden. Naya könnte es den beiden bestimmt sagen.
Schön das Akio sie dabei unterstützen möchte Itachi zu helfen. Ob er damals auch schon so drauf war? Vorstellen konnte sie es aber dazu sollte sie Sasuke beim nächsten Treffen mal fragen. Er könnte da mehr Infos rüberwachsen lassen. Vielleicht würde er auch mal eine Nacht hier bleiben. Akio würde ihn auch kennenlernen können und mehr Zeit verbringen wäre auch drin.
Es wird schon gut ausgehen. Alle großen Ninjas gingen auf die Akademie. Mit ein paar Ausnahmen aber ich wüsste keinen Grund wieso du nicht auf die Schule gehen solltest. Dort lernst du sicherlich viele Leute kennen.
Nach oben Nach unten
Akio Nakamura

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Sa 06 Jul 2013, 11:10

Eine inoffizielle A Rang Mission? Hörte sich wirklich spaßig und aufregend an. Also durfte Akio diese doch nicht versauen oder? "Klingt tatsächlich stark. "Ich will dessen Gesicht mal sehen wenn wir ihnen erzählen das wir sie ausspioniert haben. Aber ich wette sie werden es niemals erfahren, denn ein wahrer Ninja hält dicht und verrät nichts" sagte er und grinste. Miku konnte es vielleicht nicht sehen, da der Raum komplett von der Dunkelheit verschlungen war. Akio drehte sich aber nun auf den Rücken um langsam ins Traumland zu wandern. "Ich hoffe nur das die Leute auf der Akademie genau so nett sind wie du. Und wenn nicht, dann ruf ich dich, du kannst sie ja dann mal ausmeckern, wenn du möchtest" sagte Akio eher ironisch. Sie bot es ja schon mal an. Akio Schloss die Augen, ging nochmal in Sich, denn auch der Hachibi ruhte nun. Das beruhigte Akio, denn er war sein bester Freund. Er beschützte ihn vor einer Vielzahl von Gangstern. "Gute nacht Miku. Ich würde mich gern schlafen legen. Danke das du hier schläfst dann bin ich nicht so einsam. " sagte Akio und verließ langsam die Reale Welt und verzog sich ins land der Träume.

(out: Du kannst ja schon den morgen mit posten :D)
Nach oben Nach unten
Uchiha Miku
Noroi no Uchiha
Noroi no Uchiha
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Ranglos
Alter: 11
Chakranaturen:

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   So 07 Jul 2013, 00:14

Ach die Erwachsenen merken doch eh nicht wenn wir was aushecken. Die schauen ja nie richtig. Ja wenn die Großen wüssten was die Kinder alles mitbekommen. Sie spürte wie Akio sich nun auch richtig hinlegte und wohl genauso wie sie Müde war.
Die Nee-chan wird das schon erledigen. Auf mich hören die leute wirklich gut. Also mach dir keine Sorgen. Dazu muss Miku nicht mal Gewalt anwenden sondern nur ein wenig drohen.
Dies musste Akio nun aber noch nicht wissen.
Ich auch. Bis morgen... Die Decke etwas weiter hochgezogen schloss sie ihre Augen und schlief nach wenigen Minuten ein.

Schön geträumt hatte Miku und sehr gut geschlafen ebenso. Durch Kamui, der ihre Wange abschleckte wurde sie allerdings wach. Dieser war nun hellwach und wollte ein wenig spielen. Schwerfällig krabbelte Miku aus dem Bett, verließ leise das Zimmer und machte sich erstmal auf den Weg ins Badezimmer. Dort machte sie sich ein wenig frisch und machte einen kleinen Spaziergang im Haus und dann in den Garten. Da erhielt Kamui seinen Freilauf, konnte rum trollen und hatte auch schon bald genug. Daher konnte Miku auch mit dem Welpen wieder ins Haus zurück ins Akios Zimmer wo sie sich wieder hinlegte. Es war ja noch früh, die Sonne ging grade erst auf und normalerweise schlief Miku ja noch. Sie war schon gespannt darauf was Nayako erreicht hat bei bei ihrem großen Bruder.
Mit Akio und mit den beiden Hungen könnte sie ja bald spazieren gehen. Dazu müssten die beiden nur noch wach werden.
Nach oben Nach unten
Akio Nakamura

avatar

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Sa 20 Jul 2013, 10:59

[am nächsten morgen]

Akio schlief ruhig wie immer, doch seine Träume blieben nun mal etwas sanfter. Normalerweise zwang ihn sein Gehirn das passierte immer und immer wieder zu sehen. Diesmal war es jedoch eine andere Situation. Vielleicht hatte es mit Miku zu tun, vielleicht aber auch nicht. Er bekam gar nicht viel mit bis das sich jemand wieder ins Bett legte, er öffnete die Augen und sah zu Miku. "Guten Morgen" gab er leise und verschlafen in Mikus Richtung. Wollte sie noch schlafen? Akio rutschte aus dem Bett was nun Auch Inoki weckte, der genau an seinem Kopfkissen lag. Beide schlenderten eine Zeit lang verwirrt durch die Flure bis sie das Badezimmer fanden. Akio wusch sich sein Gesicht und putzte sich Anschließend die Zähne. Noch einmal betrachtete sich der Junge Jinchuriki und Senkte den blick. Er hatte noch sein ganzes Leben vor sich, doch war schon gebrandmarkt. Doch wenn er bei Miku, Itachi und Nayako blieb, war er sich sicher das er keine Angst haben musste. Wenn beide ihn vielleicht etwas Trainiert haben, könnte er ja mal mit Naruto trainieren. Sie waren vom selben schlag. Wenn Naruto es schaffen konnte ein Gefeierter Held zu werden, dann auch Akio. Das schwor er in diesem Moment seinem Spiegelbild ehe er wieder zurück ins Zimmer lief. Akio sagte noch nichts. Er wusste ja nicht ob Miku schlafen wollte. Also Blieb er still und Zog sich schon mal um. Normaler weise konnte er sein Oberteil nicht ausziehen, doch es war ihm egal ob Miku sein Siegel sehen würde. Nur Takeru sah sein siegeln auf dem Schulterblatt.
Nach oben Nach unten
Uchiha Miku
Noroi no Uchiha
Noroi no Uchiha
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Rang: Ranglos
Alter: 11
Chakranaturen:

BeitragThema: Re: Kinderzimmer   Do 25 Jul 2013, 11:41

Morgen., murmelte Miku. Nochmal einschlafen konnte sie nicht mehr, könnte aber noch etwas liegen bleiben. Sie wusste eh nicht was sie gleich machen wollte. Nachdem Akio und Inoki weg waren, stand sie auch auf und lief mit ihrem Hund in ihr Zimmer. Mühsam zog sie sich neue Kleidung an, machte nochmal ihre Haare und band Kamui ein neues Halstuch um.
Dieser schleckte ihr über die Hand und lief voraus um in das andere Zimmer zu gehen. Miku lief ihm nach und kaum angekommen, sah sie auch das sich der jüngere grade dabei ist sich umzuziehen. Sie drehte sich um und wartete das er fertig wurde.
Wir können gleich raus gehen. Dann kaufen wir uns was zum frühstücken und können dann in den Park gehen. Okay? Nur Daheim zu bleiben ist nichts für Miku und Kamui würde sich auf mehr Freigang sicherlich freuen. Genauso wie Inoki, der gehört bestimmt auch zu der Sorte Hund die gerne toben. Da zurzeit gutes Wetter ist sollte man es ausnutzen. In Konoha regnete es doch schneller als erwartet. Itachi ist sicherlich noch beschäftigt genauso wie Nayako. Daher könnte Miku mit ihren kleinen Bruder etwas unternehmen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kinderzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Kinderzimmer
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Hi no Kuni :: Konohagakure :: Wohnsiedlung :: Uchiha Anwesen-
Gehe zu: