Yorashi - Der Abendsturm


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Naruto Atarashi Sho Rpg
Di 24 Nov 2015, 16:10 von Tourist

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 18:15 von Tourist

» Phantom Memorial High [Änderung]
Sa 05 Apr 2014, 14:35 von Gast

» Save me San Francisco!
Sa 15 Feb 2014, 22:20 von Tourist

» The Tribe Community
So 22 Dez 2013, 13:51 von Tourist

» [ANFRAGE] Sinners and Saints
Di 03 Dez 2013, 00:11 von Tourist

» The Tribe München [Änderung]
So 17 Nov 2013, 21:28 von Tourist

» Blazing Flamnes - Katekyo Hitman Reborn RPG
So 10 Nov 2013, 19:50 von Tourist

» New Divide
Sa 09 Nov 2013, 21:39 von Yui Shirushi

Leitfaden
Die drei Schatten
Trailer

Teilen | 
 

 Trainingsplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 16:26

CF: Narutos wohnung.

Naruto wählte den Trainingsplatz gewiss aus. Er war übersichtlich und so konnte er die 3 angreifer garnicht verfehlen. Als er endlich ankam blieb er stehen und wartete auf die angreifer und ihre reaktionen.

(sorry minipost)

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 16:54

Mir schnellen und kontrolierten schritten kam ich hier mit juugo an. auf dem weg hier hin elemenierte ich einige shinobi die sich mir in den weg stellten. meine roten hände mit den langen krallen hebten sich farblich perfekt von ihrer hautfarbe ab. dann fangen wir mal an. sagte ich zu juugo und sprintete dann los und versuchte ihm mit den extrem scharfen krallen zu verletzten.

Name: ryu tsume (Drache Kralle)
Typ: Tai
Rang: B
Chakrakosten: B
Beschreibung: Die hände bekommen, nach den fingerzeichen, einen schuppenpanzer und an den fingerspitzen, lange, scharfe, gebogene krallen. Die Krallen schaffen es steine und Metalle zu zerschneiden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 17:10

Juugo kam nach Rioko an und sah zu Naruto, der ziemlich gelassen da stand. Entweder sah er sich im vorteil oder er hatte aufgegeben. Rioko griff ihn sofort an und Juugo blieb erstmal stehen denn Wenn beide zeitgleich angriffen konnte naruto ziemlich leicht ausweichen. Ayu hielt sich im hintergrund. Wahrscheinlich um den schwachpunkt beim Uzumaki zu finden und dann im richtigen moment zuzuschlagen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 17:23

cf. Narutos Wohnung


Die Schwarzhaarige blieb am Rand des Trainingsplatzes, während die anderen 3 sich ziemlich zentral platzierten. Rioko machte nicht lang rum, sondern griff naruto gleich an. Ayu beobachtete jede Bewegung und überlegte einen moment ob sie gleich mitmischen sollte, blieb dann aber bei ihrem ursprünglichen Plan und wartete ab. Sie sah rioko auf Naruto zurennen, und beobachtete weiter Naruto. Ayu stand geschätzte 15 Meter weit weg von Juugo und schlenderte langsam aber sicher in dessen Richtung. Sie sah immernoch zu Naruto und konnte ihre Geduld nichtmehr ausüben. Sie versuchte den Kyuubi-Jungen in einem Gen-Jutsu zu verwirren, damit er Rioko nichtmehr so gut im Blick behalten konnte, und sie ungestört ihr Vorhaben ausführen konnte. Rioko, kratz ihm die hässlichen Augen aus... meinte sie kühl und schaute weiter zu den Beiden aktiven.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 17:44

Naruto sah zu Rioko die Ihn sofort angriff. Kühlen kopf bewahren naruto. Es ist ein kampf 3 gegen einen . Er wollte gerade eine ngegenangriff starten in dem er Einfach mit dem Kröten kampftyl auf Rioko einschlug doch er wurde ziemlich geblendet. "Was?" Fragte sich der uzumaki der nichtsmehr sehen konnte. Also planänderung. Er schloss die augen und Spührte ihr chakra immer näher kommen ."jetzt" murmelte er und erschuf eine nschattendopppelgänger der den echte nkörper aus der gefahr schleuderte und dafür die krallen spührte. Rioko zer riss den doppelgänger der sich auflöste. NAruto überlegte nicht lange er biss sich in den finger und formte die nötigen fingerzeichen und scho nstand Fukasaku und shima auf der Matte. Die sahen ziemlich genervt zu Naruto. "Was ist los schonwieder ein angriff. Naruto-chan du bist ja ein magnet" sagte Shima und Fukasaku hatte die Schriftrolle dabei, die naruto in diesem Kampf gebrauchen Könnte. Naruto sah mit den Froschaugen in die gruippe und lies erneut einen Schattendoppelgänger entstehen der in seienr Rechte nhand eine Chakra Kugel formte Fukasauk und Shima Sporangen ind die luft und versuchten Rioko mit eine mGenjutsu zu lähmen sodass naruto ungestört mit Rasengan treffen konnte.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 18:09

Ich hielt mir die ohren zu als die kleinen gnome anfingen laut zu quarken. Dann löste ich mein jutsu auf und formte fingerzeichen für das Kuchiyose no Jutsu. Der weise Löwe Taiki und der braune Löwe Kuda tauchten auf. Diese sorgten dafür das ich aus der schussbahn gebracht wurde.

Name: Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Chakrakosten: C
Typ: Nin
Art: Unterstützung
Beschreibung: (口寄せの術, in etwa "Technik der Geisterbeschwörung") ist ein Jikukan-Ninjutsu, mit dem man Objekte und Lebewesen, sogar Personen von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Wie die Technik genau funktioniert ist unbekannt, aber für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist offenbar ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er anscheinend an die ausgewählte Tierart gebunden, denn es ist bisher nicht bekannt, dass jemand verschiedene Tierarten beschwören kann
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 18:15

Juugo sah wie Naruto auf Rioko losging, doch diese wurde von ihren Löwen gerette. Nun trat auch Juugo ins geschehen und erpasste seienr faust Chakra düsen und schlug mit Höllischer geschwindigkeit auf den Blndhaarigen ein. Würde dieser schlag treffen Würde er Naruto einige knochen brechen, doch so schwach schätzte Juugo den Blondhaarige nnicht ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Fr 17 Jun 2011, 19:29

verdammt. Naruto setzte das Rasengan gegen Rioko ein. Was sollte sie dagegen tun? Nunja, Ayu beobachtete Juugos Reaktion und wartete kurz ab, bis die drei nicht so auf dem selben Fleck waren. Sofort fing die Uchiha an den Blonden mit einer Reihe Shuriken und Kunai zu bewerfen, um ihm den Angriff zu erschweren. Im Direkten Abschluss wandte die Kunoichi das Katonjutsu Zukokku an um es mit Fuuton: Atsugai zu kombinieren. Ein riesiger Feuerball flog mit unwarscheinlicher Geschwindigkeit auf Naruto zu. RIOKO, JUUGO, AUS DEM WEG! Rief sie im richtigen Moment, und hoffte das die Beiden reagierten.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 10:30

Naruto rannte mit Hoher geschwindigkeit auf den zweiten gegner zu. Dieser schien sowirklich keine kontrolle über seinen Körper Zu haben. Denn er würde blind ins Rasengan reinschlagen was 100% eine fehlentscheidung Wär doch von Überall kamen Shuriken und Kunais und der Uzumaki versuchte sogut wie möglich auszuweichen um den Großen das Rasengan zu schenken. Kurz bevor sich alles traf raste ein riesiger Feuerball mit hoher geschwindigkeit auf den Uzumaki zu. Er löste das Rasengan und Sprng über den faustschlag rüber um Sich in die luft zu katapultieren. Er Sprang Von den Schultern, des Hühnen und Flog in der Luft Über den feuerball. "Knapp" murmelte er und landete wieder etwas abseits."Jetzt wurde es ziemlich brennslich" sagte Naruto mit typischen grinsen. doch jetzt musste er erstmal überlegen. Sein Sennin Modo war fast beendet und er kann ihn nur noch 2 mal wieder auffrischen das heißt das Fuuton Rasen shuriken könnte nur noch 4 mal maximal geworfen werden. Aber dieses Rasengan würde ziemlich viel shaden anrichten. Und er war hier um konoha zu beschützen. Naruto wartete auf einen weiteren angriff, denn so konnte er schneller gegenangreifen.
Nach oben Nach unten
Kakashi Hatake
写輪眼のカカシ
写輪眼のカカシ
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Rang: Jōnin
Alter: 32
Chakranaturen: Raiton.Suiton.Katon.Doton.Futon

BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 11:04

cf: Strassen durch Konohagakure

Die Feuerkugel wälzte sich durch die Gegend und hatte Bäume und allerei Dinge mit sich geriessen, bevor sie irgendwo einfach verpuffte und somit die Zerstörung aufhörte. Kakashi hatte sie bereits von Weitem gesehen. Während er nun auf das Geschehen zugerannt kam - Pakkun war bereits wieder verschwunden - griff er in seine Shuriken- und Kunaitasche und fischte dort mehrere Kunais heraus, welche mit hübschen Briefbombem versehen waren. Ohne weitere Umschweife, war er diese auf die nächstgelegene Person ab, auf ein Mädchen mit schwarzen Haaren. Sollte sie auch nur etwas drauf haben, würde sie das wohl nicht gross stören, aber Kakashi war nicht dumm... Bevor er eines seiner Jutsu einsetzten würde, musste er die Lage abklären. Informationen einholen, damit er wusste, was seine Gegner überhaupt drauf hatten, denn er kannte keinen.
Er kam neben Naruto zum Stehen, der bereits recht angeschlagen vom Kampf aussah. Nebenbei hörte er, wie seine Briefbomben explodierten. Vielleicht hatten sie keinen grossen Schaden angerichtet, aber er hatte damit zumindest für etwas Verwrrung und Ablenkung gesorgt. Für ein kurzes und knappes Gespräch war also Zeit.
"Naruto! Alles klar bei dir? Du hast auch schon Mal besser ausgesehen... Was haben wir hier für Gegner? Gib mir kurze Informationen, damit ich dir besser helfen kann.", sprach Kakashi und sein Blick wanderte wieder zu den Dreien, dennen er nun gegenüberstand. Seine Hand wanderte zu sinem Stirnband, welches er ohne Umschweife nach oben schob und somit sein Sharingan offen legte. Auch wenn er noch nicht wusste, mit was für Leuten er es hier zutun hatte, sie waren bestimmt zumindest ernst zunehmende Gegner. Hierbei also Chakra sparen zu wollen, wäre ein sehr grosser Fehler, weshalb Kakashi sich dazu entschieden hatte, sein Sharingan gleich einzusetzten.

_________________________________________________
Close your eyes. lie to yourself. Live in blissful ignorance...



It is a much smarter way to exist.

Himself || Jutsus

:: Kakashi Chronicles
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 12:27

Kommt von: Büro des Hokagen

Die Spur der Zerstörung, welche die Feuerkugel hinterlassen hatte, war von der Rothaarigen bereits aus weiter Ferne erspäht wurden, offenbarte ihr allerdings erst jetzt, wo sie direkt am Ort des Geschehens angekommen war, ihr vollständiges Ausmaß.
Einzelne Rauchsäulen stiegen noch von brennen Büschen und Bäumen auf, welche in dem zuvor tobenden Inferno noch nicht vollständig vernichtet worden waren. „Ach wie schön…Feuer…Klasse.“
Misaki musste schlucken, wandte rasch den Blick ab und verdrängte ihre Angst den heißen Flammen gegenüber. Dann aber entdeckte sie das Yonbi-Mädchen, eine Freundin von Sasuke, ebenso den Karottenkopf und noch ein weiteres, ihr jedoch in diesem Fall unbekanntes Mädchen.
Ihre Gegner waren ein blonder Shinobi, dessen Erscheinung der jungen Frau ebenfalls fremd war und Kakashi Hatake, der berühmt berüchtigte Kopierninja. „Scheint ein recht interessanter Kampf zu sein…schade, dass ich immer die böse sein muss, indem ich mich einmische.“
Ein amüsiertes Lächeln stahl sich auf ihre Lippen, ehe die Kunoichi ihr Katana zog und es spielerisch zweimal durch die Luft schwang. Da sie auf dem Weg hierher noch rasch das Henge no Jutsu angewandt, und somit ein anderes Aussehen angenommen hatte, durfte sie eigentlich keiner der Anwesenden erkennen. Vermutlich würde sie es jedoch im Laufe des Kampfes aufheben, da die Erhaltung dieser Technik auf Dauer zu viel Chakra verbrauchte.

[Momentanes Aussehen:]
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 13:21

Mein gehör erholte sich langsam. es war zeit andere register auf zu ziehen. und schon ließ ich bewusst den yonbi zum ersten schwanz frei. dadurch sollten meine attacken verstärkt werden. Dann schaute ich zu meinen beiden Kuchiyose und gab ihnen den befehl mit mir zusammen anzugreifen. die haltung war eher wie ein affe als ich auf Kakashi zurante. ich rief nur noch: Hatake ist meiner!! und schon versuchte ich ihm meine scharfen klauen in den körper zu boren. von dem vorherigen angrif konnte man in der erde tiefe kerben sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 15:16

Juugo´s schlag verfehlte und so Sprang er nur rechtzeitig weg um von dem feuer nicht getroffen zu werden. "sei vorsichtig Rioko" meinte Juugo nur und sah zu Naruto, den er wohl jetzt aqls gegner hatte. Der Blondhharige war geziehrt vom AUsweichen und so Sah Jugo nur zu wie Rioko Kakashi plätete. jetzt aber rannte auch er wieder auf den Uzumnaki zu um ihm im Taijutsu zu besiegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 15:54

Jetzt wurden es selbst Ayu zu viele Personen. Sie versuchte den Briefbomben auszuweichen und lief einige Schritte weiter weg, um die inzwischen 5 andern aus der Ferne beobachten zu können, und gegebenenfalls eingreifen zu können. Sollte Rioko ruhig 'Hatake' nehmen. Was auch immer sie mit ihm zu klären hatte, eigentlich war der Plan den Kyuubi aufzuhalten, aber darum kümmerte sich offenbar Juugo nun. Also hatte die Uchiha nun noch die dritte Person zur Auswahl. Sie sah, das diese wohl ihr Äußeres verändert hatte, und grinste frech. Versteck dich ruhig weiter. Traust du dich nicht, dein wahres Aussehen zu zeigen? Sprach sie provokant und grinste die Fremde an. Sogleich fing sie an Fingerzeichen zu formen um das Housenka no Jutsu auszuführen. Einige Feuerbälle flogen auf die Fremde zu und waren mit Shuriken bestückt. Da blieb nur für sie zu hoffen, das sie ausweichen konnte, wenn nicht - womit die Uchiha nicht rechnete - würde sie wohl ihre schöne Haarpracht verlieren.


- Housenka no Jutsu (Mythical Fire Phoenix Technique)
Element: Katon
Typ: Nin-Jutsu
Rang: C
Chakrakosten: C
Beschreibung: Mehrere fußballgroße Feuerbälle werden auf den Gegner geschossen. Man kann in dem Feuer auch Shuriken oder ähnliches verstecken, die vom Gegner nicht gesehen werden. Da die einzelnen Geschosse relativ schwach sind, wird diese Technik meist zur Ablenkung genutzt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 16:05

Naruto stand da und sah zu Kakashi der neben ihm stand. "Oh hallo kakashi-sensei, ich hab keien ahnun gwas sie wollen. Und auch weiß ich nicht viel was sie können. Die schwarzhaarige besitzt feuer und luft als Element. Der Typ da sieht aus als wenn er ebenso wie sasuke das Fluchmal besitzt und die, die hat drachen arme. Doch ich kenn sie damals wo wir gegen Zabuza gekämpft haben" Sagte Naruto nur und sah wie Chakra aus ihr trat udn sich fromte. SNaruto staunte und riss den mund auf. "Und sie ist ein Jinchuriki." sagte er noch und er merkte wie der Kyuubi in ihm pochte. Doch noch konnte Naruto alles in seelen ruhe austesten. Dann Ging Rioko nur auf Kakashi los und juugo auf Naruto. "Viel Gölück sensei" Sagte er und sprang zur seite. Den Schlag Von Juugo hielt er Auf. auch wenn der Boden unter naruto schlapp machte. Der Sennin Modo verleihte übermenschliche kräfte. "Sensei wir müssen uns beeilen Sasuek ist hier." sagte er Nur bevor er 3 Doppelgänger erschuf die In die luft sprangen um Das Nächste Jutsu vorzuberieten. Naruto hielt Juugo auf dem Boden fest und das Original Rauschte Auf Juugo nieder. "Senpo, Rasenrengan" rief er undwollte Juugo beide Rasengane in den Rücken rammen.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Kakashi Hatake
写輪眼のカカシ
写輪眼のカカシ
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Rang: Jōnin
Alter: 32
Chakranaturen: Raiton.Suiton.Katon.Doton.Futon

BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 17:39

Das eine neue Person zum Kampf dazugestossen war, hatte Kakash inicht bemerkt. Nach dem Naruto ihm kurz erklärt hatte, was er wusste, hörte er auch schon, wie zwei von den Dreien auf Naruto und ihn zu stürzten. Kakashi nickte dem Blonden kurz zu um ihm zu verstehen zu geben, das er registiert hatte, was er zu ihm gesagt hatte. "Ich weiss, Naruto. Ich hatte schon das Vergnügen Sasuke kurz zu begegnen..", sagte er dann, "Pass auf dich auf, Naruto. Dir auch viel Glück."
Ein Blick auf das hellhaarige Mädchen bestätigte Narutso Worte. Sie war ein Jinchuuriki. Na prima. Sollte sie den Bijuu nicht unter Kontrolle haben, würde das ganze Dorf dran glauben müssen. Womöglich auch ihre zwei Begleiter, was eigentlich ganz gut wäre, aber wie würden sie dann einen Bijuu letztendlich stoppen? Sollte sie den Bijuu unter Kontrolle haben, sahs jedoch auch nicht viel besser aus. So oder so war es schlecht, das sie eine Jinchukraft war.
Das Jinchumädchen stürzte sich auf ihn, kam direkt auf ihn zu, ihre krallenbewehrte Hand ausgestreckt. Doch sie war zu langsam. Kakashi war nicht umsonst im Besitz des Sharingans. Spielerisch wich er ihr aus und kam in einem sicheren Abstand von ihr wieder zu Boden. Kurz blickte er sich um. Er mochte es nicht, wenn er den Überblick bei einem Kampf nicht hatte. Da war dieses schwarzhaarige Mädchen... Und da war noch eine Frau! Wer war das? War sie Freund oder Feind? Er wusste es nicht, doch er nahm an, das sie zumindest nicht böse gesinnt war, immerhin griff dieses Weibsstück, das auf Sasukes Seite stand, eben jene Frau an. Gut, wenn sie eine Unterstützung war, kam ihm das gerade recht. Sein Blick wandert weiter. Er erblickte einen Rotschopf, der sich mit Naruto einen Kampf lieferte... Moment, wo war Naruto überhaupt? Und keine Sekunde später raste er von der Luft aus direkt auf den Mann nieder, einer seiner Doppelgänger hielt eben jenen Mann auf den Boden gepresst... und Naruto setzte sein Rasenrengan ein. Wenn er damit traf, würde er womöglich ein Problem beseitigt haben. Kakashi hoftte es. Das ganze dauerte jedoch nur wenige Sekunden, dann sah er wieder zu seinem Gegner, oder besser gesagt, zu seiner Gegnerin. Er musste auf Fernkampf umsteigen. Bei einem Nahkampf kam es einem Selbstmord gleich. Kakashi blickte sich um. Ganz in der Nähe war der Fluss, gut. Somit konnte er einiges an Chakra sparen, wenn er dieses nicht selbst für seine Jutsus materialisieren musste.
Er vollführte einige Fingerzeichen. Suriyuudan no Jutsu! Kurz nach dem er seine Fingerzeichen vollendet hatte, erhob sich hinter ihm im nahegelegenen Fluss eine grosse Menge an Wasser und formte sich zu einem länglichen, eleganten Drachen. Hoch in die Lüfte schwang sich dieser Wasserdrache und stand dort für einen kurzen Moment still. Kakashi fixierte seine Gegnerin und mit einer nicht zu erwartenen, sehr hohen Geschwindigkeit flog der Drache gesteuert von Kakashi direkt auf das Mädchen zu.

Spoiler:
 

_________________________________________________
Close your eyes. lie to yourself. Live in blissful ignorance...



It is a much smarter way to exist.

Himself || Jutsus

:: Kakashi Chronicles
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 18:14

Während die Lippen der jungen Frau noch immer zu einem Lächeln verzogen waren, spiegelte sich in ihren Augen bereits ein überaus verächtlicher Ausdruck wieder.
Sie hatte nicht vor, irgendeinen der Anwesenden ernsthaft zu verletzten, dennoch musste sie dafür sorgen, dass Sasukes Leute keinen allzu großen Schaden anrichteten und auch nicht zu eben jenem aufschließen konnten, damit ihr Partner sich in Ruhe seinem kleinen Bruder in den Weg stellen konnte.
Als galt es die drei, Kinder in Misakis Augen, solange es möglich war, aufzuhalten. Da das Jinchuuriki-Mädchen sich bereits wutendbrand auf Kakashi Hatake gestürzt hatte und der Karottenkopf anscheinend mit dem Blondhaarigen zugange war, blieb der Kunoichi selbst kein anderer Gegner mehr übrig, als das fremde Mädchen. Schade eigentlich, sie hatte gehofft, ihre Kräfte mit Jemandem zu messen, dessen Fähigkeiten sie bereits kannte. Nun sah die Sache natürlich ein Stück anders aus, dennoch würde sie versuchen das Beste aus der Situation zu machen.
Anscheinend hatte ihr Gegenüber das einfache Henge no Jutsu recht schnell durchschaut und gab auch sogleich eine provokante Äußerung von sich. Die Rothaarige aber blieb nach wie vor ruhig und gelassen, bloß ihr Lächeln wurde einen Hauch breiter, kurz nachdem sie, mit einem flüchtigen Blick in die Augen des Mädchens, das Sharingan erkannt hatte. Noch eine Uchiha also.
„Wer weiß. Vielleicht möchte ich aber auch nur alles ein wenig spannender machen. Wir werden sehen.“ Als mit einem Mal mehrere Feuerbälle auf Misa zuflogen, hob diese rasch den Kopf, sprang rasch vom Boden ab, um den Geschossen so auszuweichen und landete schließlich einige Meter weiter abseits auf dem ebenen Untergrund.
„Fein Fein.“ Sofort setze sie sich in Bewegung, rannte auf die Schwarzhaarige zu, riss kurz vor ihr mit einer fließenden Handbewegung das scharfe Katana in die Luft und ließ es von der Seite direkt auf den Körper ihrer Gegnerin zurasen. Würde sie treffen, so war das Mädchen fortan in zwei Teile geteilt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Sa 18 Jun 2011, 18:45

Es war auch zu einfach gewesen wenn ich Kakashi getroffen hätte. Ich sah im hintergrund wie die doppelgänger des kyuubis ihn fest hielt und mit einer kreisenden chakrakugel auf ihn zu raste. bevor der blonde ihn traff zerstörte ich blitzschnell die doppelgänger und schubste juugo aus der schussbahn und flog mit ihm einige meter weiter. dann setzte kakashi ein bekanntes jutsu ein. Zabuza´s jutsu... sagte ich nur kurz und versuchte den angriff auszuweichen und mit ryu kaén entgegenzusetzten udn dafür zu sorgen das das wasser verdunstet. Ich versuchte es durch das chakra des yonbis zu verstärken.


Name: ryu kaén (übersetzt: Drachenflamme)
Typ: Nin
Rang: B
Chakrakosten: B
Beschreibung: Nach den fingerzeichen sammelt sich katon-chakra in mund des anwenders und spuckt diese auf den gegner. Dadurch kann der anwender dem gegner extrem starke verbrennungen verursachen. die reichweite beträgt zirka 3 meter. Dadurch das es mit Katon-Chakra aktiviert wird ähnelt es es dem Katon: Dai Endan.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   So 19 Jun 2011, 11:33

Juugo saß in der falle, der Uzumaki Hatte ihn ausgetrickt und würde ihn mit eier niederschmetternden Gewalt wieder auf den Boden der tatsachen zurück hohlen. Er sah Nach oben wie der Zumaki nun mit 2 Spiralkugeln auf ihn zuraste. Doch plötzlich sah Juugo nur wie Rioko die Doippelgänger zertörte und Juugo aus der schussbahn drückte. So würde der Uzumaki ins nicht brettern. "Danke" sagte er nur zu Rioko und das Ganze fluchmal breitete sich aus. Juugo war nun voll und ganz Zum Töten Bereit. Aus seinem Rücken formten sich Turbinen die gleich einen Höllischen Chkrastrahl abfeuern würden. Und er tata es Auch mit voller gewalt feuerte er diesen Zerstörerischen Chakrastrahl ab. Juugo´s mörderisches lachen schallte durc hdie luft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   So 19 Jun 2011, 19:49

Ayaka schaute dabei zu, wie Rioko Juugo vor dem sicheren Tod rettete, und machte sich gedanken, ob die Blonde den Bijuu den sie in sich Trug zu kontrollieren vermochte. Wenn nicht, wäre das das sichere Ende des ganzen Dorfes. Jedoch musste die Kunoichi sich schnell wieder anderen Handlungen widmen, denn die Fremde griff sie mit ihrem Schwert an. Ayu erschuf sogleich fünf Doppelgänger und tauschte mit einem von ihnen den Platz. Also verschwendete die Fremde ihre Kraft damit, Ayu's Doppelgänger zu zerstören, und das konnte sie auch ruhig noch ein Weilchen tun, offenbar war sie nicht auf den Fernkampf ausgelegt, und so sparte Ayu Chakra, indem sie die Fremde sich austoben ließ, um dann zum Angriff überzugehen. Sie erschuf weitere 3 Bunshin und beobachtete das Geschehen nun, ohne das jemand wusste wo genau sie war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   So 19 Jun 2011, 22:32

Naruto´s Sennin Modo war nun aufgelöst und er merkte innerlich wie das Chakra des Yonbi´s den Kyuubi aufwühlte. Naruto´s Jutsu landete in den Boden, wo zugleich 2 krater entstanden. "Du brauchst mich um den Yonbi zu schlagen" erstönte es im inneren und noch kämpfte naruto dagegen an. Dan nsah er zu seinem Sensei. "Kakashi-sensei. Beeilen sie sich. Es kommt mir vor als wenn Kyuubi auf den Yonbi anspringt." sagte er mit b esorgter stimme und jeder wusste was passierte wenn naruto die kontrolle verlor, genau das würde mit Rioko auch passieren und wenn 2 Jinchuriki´s aufeinander trafen. Würde Konoha nur noch eine wüste der zerstörung sein. Naruto sah dann zu Juugo und sah diese Hohe konzentration. Wie konnte er diese Attacke verhindern um in Konoha wenig schaden Anzurichten. Doch es gab Kein aufweg. "Sensei! WEG!" rief Naruto und sprang im letzten moment dieser Chakrakonzentrierung aus dem Weg.
Nach oben Nach unten
Kakashi Hatake
写輪眼のカカシ
写輪眼のカカシ
avatar

Anzahl der Beiträge : 941
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 28

Charakter der Figur
Rang: Jōnin
Alter: 32
Chakranaturen: Raiton.Suiton.Katon.Doton.Futon

BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo 20 Jun 2011, 16:58

Natürlich traf sein Jutsu nicht ins Schwarze, das wäre auch zu viel des Glücks gewesen, doch dank seinem Sharingan konnte Kakashi genug früh erkennen, das seine Gegnerin ein Jutsu vorbereitete. Kakashi verzog sein Gesicht zu einem wissenden Lächeln. Kurz darauf wurde die Gegend von einer dampfenden und zischenden Rauchwolke umgeben. Der Jonin liess sich dadurch jedoch nicht beirren, kurz nach dem sie ihr Jutsu eingesetzt hatte, hatte ebenfalls begonnen, seines anzuwenden. Nach der Vollführung der nötigen Fingerzeichen, sammelte sich Chakra in seiner rechten Hand. Mit seiner Linken hielt er seine Fessel umschlossen, um das Chakra zu konzentrieren. Das Jutsu hatte er vor noch nicht all zu langer Zeit entwickelt - oder besser gesagt, es war eine Weiterentwicklung de Chidoris - und er hatte es bisher noch nie in einem Kampf eingesetzt, doch heute war der passende Zeitpunkt dafür gekommen!
Nur wenige Augenblicke nach dem die Dampfwolke ihm die Sicht genommen hatte, liess er das gesammelte Chakra frei. Wie ein Blitz zuckte das Raitonchakra dem Mädchen entgegen. Kreischend bahnte es sich seinen Weg durch den dichten Dampf, doch dank dem lauten Zischen, das enstanden war, als Feuer und Wasser aufeinander traffen, ging dieses Geräusch mehr oder weniger unter. Das Jinchumädchen würde das Jutsu also erst erkennen, wenn es kurz vor ihm war. Die Idee war nicht schlecht gewesen, sein Wasser mit ihrem Feuer abzuwehren, doch dummerweise hatte es einen Nebeneffekt, welcher Kakashi in diesem Moment sehr zu Gunsten kam. Damit würde er sie erwischen, mit Sicherheit!
Kakashis Jutsu nahm wenige Atemzüge vor dem blonden Mädchen die Form eines heulenden und zähnefletschenden Hundes an, der sich gierig auf sein Opfer stürzte.
Nur nebenbei hörte er Narutos Worte, die allem Anschein nach an ihn gerichtet waren. Was hatte er gesprochen? Weg... wovor weg? Kakashis Blick wanderte zu Naruto, dann zu dem gegnerischen Typen. Das ganze lief in wenigen Sekunden ab, für Kakashi fühlte es sich wie Minuten an. Nach dem Kakashis Jutsu beendet war - Der Jonin nahm an, das er getroffen hatte und zumindest einiges an Schaden angerichtet hatte - tat er, was Naruto gesagt hatte und brachte sich mit drei Rückwärtssaltos aus einer möglichen Schussbahn raus.
Sein Blick huschte über das Kampffeld. War diese neu dazugestossene Person auf ihrer Seite? Er musste es rausfinden... Aber wie? Wenn das Jinchumädchen noch lebte, hatte er keine Zeit dafür... Und dann war da noch Naruto, dessen Bijuu natürlich auf den des Mädchens ansprang. Mit zusammengebissenen Zähnen und angespannter Mine sah er zu dem blonden Jungen. Noch hatte er seinen Bijuu unter Kontrolle, aber wie lange noch? Und was konnte er tun, wenn Narutos Jinchukraft ausbrach? Kakashi hatte da eine Idee, aber... Ausserdem waren hier zwei Bijuus anwesend. Selbst wenn er es fertig bringen würde, denn einen zu bändigen, was war dann mit dem anderen? Der alleine wäre mehr als genug stark, um das Dorf im Alleingang zu zerstören. So oder so war es eine ziemlich dumme Situation, in welcher sie sich befanden. Kakashi konnte nur hoffen, dass er das Mädchen getroffen hatte...

Spoiler:
 

_________________________________________________
Close your eyes. lie to yourself. Live in blissful ignorance...



It is a much smarter way to exist.

Himself || Jutsus

:: Kakashi Chronicles
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo 20 Jun 2011, 18:10

Zischend schnitt die messerscharfe Klinge durch die Luft, traf auf den soeben direkt vor ihr aufgetauchten Doppelgänger und riss diesen in Stücke. Die Tatsache, dass an ihrem Schwert nun noch kein Blut klebte, kratze kaum an Misas guter Laune, selbst dann nicht, als die Fremde weitere Bushin schuf und sich somit weitestgehend aus der Schussbahn brachte.
„…wer ist hier nun feige?“, sprach sie amüsiert, lachte leise und brachte mit einem flüchtigen Sprung etwas Abstand zwischen sich selbst und die Doppelgänger. „Hmh…sie hat schnell reagiert. Ich sollte sie also nicht unterschätzen. Zumal sie das Sharingan besitzt…Noch einer von der Sorte. Ich scheine solche Menschen magisch anzuziehen. Irgendwer da oben muss mich hassen.“ Ein entnervtes Seufzen glitt über die Lippen der Rothaarigen, dann aber drang ein helles, kreischendes Geräusch an ihr Ohr und sie wandte den Kopf um.
Es war Kakashi, welcher gerade dabei war eines seiner Jutsus direkt auf Rioko los zu jagen. Doch die junge Frau kannte das Jinchuuriki Mädchen und wusste, dass sie recht flink war und versuchen würde der Attacke auszuweichen, um größere Schäden zu verhindern. Trotzdem bezweifelte Misaki, dass ihr dies möglich war. Die Attacke des Kopierninjas wirkte alles andere als schwach, zumal es ein Raitonjutsu zu sein schien. Blitze waren schnell…somit würde die Blonde rein theoretisch auf jeden Fall etwas abbekommen müssen.
Um dennoch ganz sicher zu gehen, dass somit bereits einer ihrer Gegner ausgeschaltet war, sammelte Misaki rasch Chakra in ihrem rechten Arm und unterstütze somit den Angriff Kakashis.
Ein einfacher Schwung genügte und eine gefährliche Windsichel raste direkt auf die Jinchuuriki zu und würde ihr somit den Fluchtweg blockieren.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Mo 20 Jun 2011, 18:28

Durch die beiden Jutsus die aufeinander geprallt sind, entstand ein dichter Nebel. Ich lächelte. ich habe lange mit dem Kiri no Jutsu trainiert und habe gelernt auch dadurch die kleinsten Geräusche mit zu bekommen. Dann wurde es laut. Erst dröhnte Juugos Jutsu und dann heulte und kreischte ein Raiton-Jutsu was direkt auf mich zuraste. Ich versuchte mit gekonten sprüngen dem angriff auszuweichen. doch der angriff von der fremden verhinderte dies und somit wurde ich voll getroffen. Mein körper zuckte. es war ein harter schlag. Ein neuer schwall an chakra aus meinem innern durch strömte mich und schon erschien ein zweiter schwanz und mein körper nahm immer mehr die form eines affen an. Solangsam verlor ich meine kontrolle und meine geschwindigkeit stieg weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz   Di 21 Jun 2011, 11:07

Als der chakrastrahl sich seine bahn durch Konoha bahnte. lachte Juugo nur mit seinem verrükten lachen. Die kanonen normalisietren sich wieder. Als er sah wie Rioko von Kakashi getroffen wurde. Wurde er sauer. Dann sah er zum Blonden dessen augen sich wieder nromalisiert hatten, doch Dieser versperrte ihn den Weg. Völlig wild rannte er auf ihn zu Und wollte ihn Mit gnadenloser wut aus dem weg räumen, denn er wollte so schnell wie mäglich zu Rioko.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trainingsplatz   

Nach oben Nach unten
 
Trainingsplatz
Nach oben 
Seite 4 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yorashi - Der Abendsturm :: Hi no Kuni :: Konohagakure-
Gehe zu: